Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 06.11.2017

 

 

Den geparkten Pkw touchiert

 

Hollstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Sonntagnachmittag ereignete sich in der Blumenstraße ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 3500 Euro. Die Fahrzeuglenkerin eines Pkw-Kombi wollte aus der Parklücke vom Straßenrand aus rangieren. Dabei touchierte sie mit dem Heck die vordere rechte Front eines am Straßenrand geparkten BMW.

 

 

Versuchter Betrug

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bereits Ende Oktober kam auf eine junge Dame eine Inkasso-Forderung von über 300 Euro zu. Auf Nachfrage wurde ihr mitgeteilt, dass sie einen Handy-Vertrag vor über zehn Jahren abgeschlossen hätte. Den bisherigem Kenntnisstand nach -damals war die junge Dame noch gar nicht geboren- hatte offensichtlich ein Familienangehöriger einen Vertrag unter falschen Angaben abgeschlossen. Der Sachverhalt bedarf bis zu einer Anzeigenerstattung noch der näheren Abklärung.

 

 

Körperverletzung und Beleidigung

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Eine Körperverletzung von Ende Oktober aus dem Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt kam nun zur Anzeige. Den bisherigen Erkenntnissen nach stieß ein Arbeiter nach einem Streit seine schwangere Ex-Lebensgefährtin gegen die Zimmermöbel. Weiter fasste sie der unter Alkohol stehende Täter am Arm und es fielen Beleidigungen. Das Paar ist mittlerweile getrennt - der Beschuldigte soll nun im Bereich Bad Neustadt wohnen. Zu diesem Fall der häuslichen Gewalt müssen noch Ermittlungen geführt werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0