Pressebericht der Polizei Haßfurt vom 07.11.17

 

 

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Dörflis – Im Rahmen einer polizeilichen Kontrollaktion wurde auch das Fahrzeug eines 66-Jährigen angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich nach Alkohol roch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrzeugschlüssel an Ehefrau übergeben.

 

Haßfurt - Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein bis dato unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Zeit vom 04.11., 20.00 Uhr bis 05.11., 09.00 Uhr den Schutzzaun am Haßfurter Flugplatz. Nach Spurenlage dürfte der Schaden durch einen Anhänger verursacht worden sein. Die Schadenshöhe beträgt rund 100 EUR.

 

 

Wildunfälle

 

Hofheim – Am 07.11. gegen 01.30 Uhr kreuzte auf der B303 zwischen Humprechtshausen und Hofheim ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Auto eines 36-Jährigen Fahrzeugführers erfasst. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 4000 EUR.

 

Eltmann – Ein 46-Jähriger befuhr am 06.11. gegen 23.15 Uhr die Staatsstraße 2274 von Trossenfurt in Fahrtrichtung Eltmann. Ca. 700 m vor Eltmann kam es zu einer Berührung mit einem Reh, welches dann auch weiterlief. Am Pkw entstand glücklicherweise kein Schaden.

 

Hoffstetten – Gegen 07.20 Uhr des 06.11. befuhr eine 60-Jährige die Staatsstraße 2278 von Ebern in Richtung Haßfurt, als zwischen Hofstetten und dem Gut Windberg ein Reh die Fahrbahn kreuzte und vom Pkw erfasst wurde. Dabei entstand ein Schaden von rund 2000 EUR.

 

Römershofen – Am 05.11., gegen 22.30 Uhr fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Pkw von Rügheim in Richtung Römershofen, als etwa 500 Meter vor dem Orsteingang ein Reh die Fahrbahn querte und vom Auto erfasst wurde. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 800 EUR. Das Reh lief weiter ins freie Feld.

 

 

 

Eigentumsdelikte

 

Haßfurt – In der Zeit vom 04.11., 20.00 Uhr bis 05.11., 09.00 Uhr entfernten unbekannte Täter mehrere Hinweisschilder, welche in der Flugplatzstraße an den Zäunen und Toren angebracht waren. Hierzu wurden die Kabelbinder, welche zur Befestigung benutzt wurden, durchgezwickt.

 

Zeil – Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 04.11.,12.00 Uhr bis 05.11., 18.00 Uhr  am Bahnhofsplatz ein durch ein Stahlseilschloss gesichertes Moutainbike der Marke HaiBike, indem das Schloss offensichtlich mit einem Bolzenschloss durchzwickte. Das Rad hatte einen Wert von ca. 250 EUR.

 

 

Sonstiges

 

Wonfurt – Am 06.11. befand sich ein 49-Jähriger auf einer Solarpark-Baustelle neben der BAB 70. Dort führte er Arbeiten mit einem Winkelschleifer aus und trennte Kabelkanäle aus Blech. Dabei schnitt er sich mit dem Winkelschleifer oberflächlich ins rechte Bein. Die Erstversorgung wurde durch Rettungsdienst und Notarzt durchgeführt. Danach wurde der Verletzte in ein Krankenhaus zur ambulanten Versorgung gebracht.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0