Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 17.11.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Vorfahrtsverletzung

Ebelsbach – Am Donnerstagmorgen fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Pkw VW-Touran von Eltmann nach Ebelsbach. Beim Einfahren in den Kreisel am Steinbacher Weg übersah er einen bereits im Kreisel fahrenden VW-Beetle. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gab es einen Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

 

 

Sturz vom Roller

Rügheim – Ebenfalls am Donnerstagmorgen stürzte in Rügheim in einer Linkskurve ein 17-Jähriger mit seinem Roller auf der schmierigen/glatten Fahrbahn von seinem Roller. Der Roller rutschte auf die Gegenfahrbahn gegen ein entgegenkommenden Pkw Audi. Da sich der Rollerfahrer bei dem Sturz Verletzungen mittlerer Art zuzog, wurde er ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2200 Euro.

 

 

Unfallflucht

Römershofen – Am Donnerstag fuhren gegen 16.20 Uhr ein 56-Jähriger und ein 63-Jähriger mit ihren Fahrzeugen, einem Opel-Movano und einem Opel-Vivaro hintereinander von Römrshofen Richtung Rügheim. An der Einmündung Hellingen fuhr von Hellingen kommend ein schwarzer VW nach links in die Staatsstraße Richtung Römershofen ein. Der vordere Opel-Fahrer musste aufgrund des VW stark abbremsen, weshalb der zweite Opel auf ersteren auffuhr. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs wurde hierbei leicht verletzt. Weitere Insassen der beiden Opel  wurden nicht verletzt. Der VW entfernte sich von der Unfallstelle. An den beiden beteiligten Fahrzeug gab es einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 22500 Euro.

 

 

Unfallflucht

Haßfurt – Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Straße „Am Wasserwerk“ stieß ein Pkw Ford beim Rückwärtsausparken mit der Anhängerkupplung gegen die Front eines geparkten Renault. Dabei wurde das vordere Kennzeichen des Renault beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 50 Euro.

 

 

Wildunfall

Hofstetten – Zweien die Fahrbahn kreuzenden  Rehen wich am Freitag kurz vor 02.00 Uhr der Fahrer eines  DaimlerChrysler zwischen Alterhausen und Hofstetten aus. Er geriet dabei mit seinem Fahrzeug in das angrenzende Feld. Der Schaden am Pkw beträgt etwa 5000 Euro. Die Rehe rannten weiter.

 

 

 

 

Sonstiges

 

Ladendiebstahl

Haßfurt – Am späten Donnerstagvormittag entwendete ein etwa 40-Jähriger in einem Bekleidungsgeschäft in der Robert-Bosch-Straße mehrere Herrenjacken. Er wurde dabei von einer Zeugin beobachtet, als er mit den entwendete Jacken in einen Lkw Iveco einstieg und davonfuhr. Aufgrund des festgestellten Kennzeichens war es für die Sachbearbeiterin der Polizei ein Leichtes den Täter zu ermitteln.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0