Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 18.11.2017

Bad Kissingen

 

Unfall beim Rangieren

 

Am Freitagnachmittag wollte der 33 jährige Fahrer eines weißen Ford Kleintransporters in der Bibrastraße rückwärts rangieren. Dabei übersah er eine hinter dem Fahrzeug am Fahrbahnrand stehende 66 jährige Rollstuhlfahrerin und stieß mit dem Heck an das Rücklicht des Rollstuhls. Lediglich am Rollstuhl der Dame entstand leichter Sachschaden.

 

 

Diebstahl aus Handtasche

 

Ebenfalls am Freitagnachmittag wurde einer 69 jährigen Dame während des Bezahlvorgangs in einem Geschäft am Marktplatz die Geldbörse von einem bisher unbekannten Täter entwendet. Erst beim Verlassen des Geschäftes schaute die Geschädigte in ihre geöffnete Handtasche und bemerkte schließlich das Fehlen der Börse. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch Bank -und Versicherungskarten in Scheckform. Die Dame ließ ihre Konten umgehend sperren. 

 

 

Stark alkoholisierte Person

 

Im Ortsteil Garitz in der Kirchbergstraße wurde am frühen Samstagmorgen von der Polizeistreife eine stark alkoholisierte Person angetroffen. Der 26 jährige Betrunkene lag auf dem Gehweg und konnte sich aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr mit den Beamten verständigen. Nicht einmal ein Alkoholtest war mehr möglich. Daher wurde die Person zur Ausnüchterung in eine Haftzelle der Polizei Bad Kissingen verbracht.  

 

 

 

Burkardroth

 

Zusammenstoß mit Rehwild

 

Die Fahrerin eines Skoda fuhr mit ihrem Fahrzeug auf der B286 von Poppenroth in Richtung Waldfenster. Etwa 150 m nach der Lauterer Kreuzung wechselte ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Es stieß gegen die linke Pkw Seite und flüchtete anschließend nach rechts in die angrenzenden Felder. Am Fahrzeug der Fahrerin war kein Schaden am Fahrzeug erkennbar. Die Fahrerin kam ihrer Pflicht nach und meldete den Zusammenstoß mit dem Reh bei der zuständigen Polizeidienststelle. Diese verständigte den zuständigen Jagdausübungsberechtigten zur Nachsuche.

 

Thundorf in Unterfranken

 

Autoreifen beschädigt

 

Im Tatzeitraum von Samstag 11.11.2017, 17:30 Uhr bis 12.11.2017, 16:00 Uhr wurde von einem in Rothhausen geparkten Pkw zwei Reifen platt gestochen. Das Fahrzeug, ein blauer BMW, war zur Tatzeit auf einem Schotterparkplatz in der Nähe des dortigen Bahnhofs geparkt gewesen. Die beschädigten Reifen hatten einen Wert von 200,- Euro. Hinweise bitte an die ermittelnde Polizeiinspektion in Bad Kissingen unter der Nummer 0971/7149-0.

 

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 18.11.2017

 

Kleintransporter mit Reh kollidiert

 

Obereschenbach, Lkr. Bad Kissingen: Am Freitag in den frühen Morgenstunden befuhr ein 62-Jähriger mit seinem Peugeot Kleintransporter die Bundesstraße 27 von Hammelburg in Richtung Gemünden, als kurz vor Obereschenbach ein Reh die Fahrbahn kreuzte und von dem Fahrzeug erfasst wurde. An dem Transporter entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Da das Tier weiter rannte, wurde der zuständige Jagdpächter zwecks der Nachsuche verständigt.

 

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hammelburg am Freitagnachmittag bei einem 29-Jährigen Auffälligkeiten fest, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hinwiesen. Der durchgeführte Drogenvortest bestätigte den Verdacht, woraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus folgte. Sollte das Ergebnis der Blutuntersuchung den Verdacht bestätigen, erwartet den Fahrer ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot.

 

 

Pfandbons aus Spendenbox entwendet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: In einem Verbrauchermarkt fiel am Freitagabend einer Mitarbeiterin eine Frau auf, die sich längere Zeit im Bereich der Leergutautomaten aufhielt. Die 48-Jährige hatte aus einer Spendenbox, die zwischen den Pfandautomaten angebracht ist, die gespendeten Pfandbons entnommen. Diese hatten einen Gesamtwert in Höhe von 14,09 Euro und sollten der Unterstützung einer gemeinnützigen Stiftung dienen. Gegen die Frau wird nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt erstattet. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0