17. Fahnenaktion zum Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“

17. Fahnenaktion zum Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“

Am 27. November um 16 Uhr

 

Schweinfurt – Das Schweinfurter Frauenplenum und die Gleichstellungsstelle beteiligen sich auch 2017 wieder an der bundesweiten Fahnenaktion von TERRE DES FEMMES, der gemeinnützigen Menschenrechtsorganisation für Frauen.

 

Die Fahnenaktion findet am

 

Montag, 27. November

um 16 Uhr vor dem Friedrich-Rückert-Bau

 

statt.

 

Gehisst werden in Schweinfurt eine deutsche und eine englische Fahne mit dem Titel: „Frei leben ohne Gewalt“.

 

Uta Konaté vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) berichtet bei der Fahnenaktion von Frauen auf der Flucht und ihren Fluchtgründen.

Weltweit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Etwa die Hälfte davon sind Mädchen und Frauen. Der Großteil flieht innerhalb ihres Landes oder in benachbarte Länder. Während sich viele Männer auf dem Weg nach Europa machen, können oft weniger Frauen flüchten und harren mit ihren Kindern in Notunterkünften aus.

Frauen auf der Flucht sind besonders schutzbedürftig. Sie sind in allen Phasen der Flucht einem besonderen Risiko geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt. Auch leiden viele weibliche Geflüchtete unter geschlechtsspezifischen Gewalterfahrungen, die sie bereits in ihren Herkunftsländern gemacht haben.

 

Nach der Fahnenaktion findet eine Andacht in der St. Johanniskirche statt. Alle Religionsgemeinschaften sind herzlich dazu eingeladen. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit bei Plätzchen und Tee sich gemeinsam auszutauschen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0