HANDYAKTION Bayern geht weiter!

SPD-Landtagsabgeordnete Petersen nimmt auch künftig alte Mobiltelefone entgegen/ Erste Spendenbox voll

 

 SPD-Landtagsabgeordnete Petersen nimmt auch künftig alte Mobiltelefone entgegen/ Erste Spendenbox voll Vor knapp zwei Monaten hatte die Schweinfurter SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen dazu aufgerufen, die HANDYAKTION Bayern zu unterstützen. Bei dieser von „Mission EineWelt“ und „EineWelt Netzwerk Bayern“ ins Leben gerufenen Initiative können alte Handys abgegeben werden. Die darin enthaltenen Rohstoffe werden recycelt und wieder verwendet. Auf diese Weise kann ein Zeichen gegen Ausbeutung gesetzt werden. Die Rohstoffe werden häufig unter gefährlichen Bedingungen in unsicheren Minen von Menschen, die nur minimale Löhne erhalten, abgebaut. Dazu gehört häufig auch Kinderarbeit. Petersen freut sich daher umso mehr über die positive Resonanz. „Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Schweinfurt und Region haben in meinem Büro Handys, die sie nicht mehr brauchen, in die Sammelbox geworfen. Es ist toll, dass so viele Menschen verantwortungsvoll handeln und die Aktion unterstützen“, so Petersen. Zwar sei die Box mittlerweile voll. Dennoch gebe es weiterhin die Möglichkeit, alte Mobiltelefone abzugeben. „Die nächste Sammelbox ist bereits bestellt“, so Petersen

 

(Bild: Büro MdL Petersen)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0