Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 29.11.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Unfallfluchten

Junkersdorf – Eine 22-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 06.45 Uhr mit ihrem Pkw Opel Corsa von Ostheim Richtung Königsberg. Etwa 700 Meter nach Junkersdorf kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Die beiden Fahrzeuge streiften sich, wobei an dem Opel der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Das Richtung Ostheim fahrende Fahrzeug fuhr weiter.

 

 

Hofheim – Kurz nach 08.000 Uhr wollte am Mittwoch eine 24-Jährige mit ihrem Renault von der Staatsstraße Hofheim – Rügheim nach links in den Ast zur B 303 abbiegen. Sie stand auf dem Linksabbiegespur, als ein von der B 303 kommender VW nach rechts Richtung Hofheim in zu weitem Bogen abbog und dabei gegen den linken Außenspiegel des Renault fuhr. Der VW fuhr weiter. Von einem Zeugen konnte das Kennzeichen des VW abgelesen werden. Bei der Überprüfung des VW an der Halteradresse konnte an diesem Fahrzeug festgestellt werden, dass auch dessen  Spiegel beschädigt war. Der Schaden an den beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 1100 Euro.

 

 

 

Unfälle mit Verletzten

Eltmann – Am Mittwochmorgen befuhr ein 72-Jähriger gegen 07.15 Uhr die Dr.-Georg-Schäfer-Straße mit seinem BMW ortsauswärts. Auf Höhe des Schulparkplatzes querten ein 12- und eine 10-Jährige gerade die Straße.  Der BMW erfasste den Jungen, während die junge Dame noch zur Seite springen konnte. Der Junge wurde mit schwereren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die junge Dame verletzte sich bei ihm Sprung ebenfalls und wurde zur Untersuchung auch in ein Krankenhaus gebracht.  Am BMW gab es einen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

 

 

Eltmann – Um 07.30 Uhr fuhr am Mittwoch eine 63-Jährige mit ihrem VW-Golf von Eltmann Richtung Ebelsbach. Als sie nach links in die A 70 Richtung Bamberg abbog, übersah sie einen aus Ebelsbach entgegenkommenden VW-Passat. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen gab es einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 18000 Euro. Der VW-Golf hatte unmittelbar nach dem Unfall kurzzeitig Feuer gefangen. Dieses wurde durch Ersthelfer gelöscht. Die eingesetzte Feuerwehr aus Eltmann musste deshalb nicht mehr eingreifen und konnte so die Polizei unterstützen.

 

 

Wildunfälle

Eltmann – Am Montagabend lief zwischen Eltmann und Unterschleichach ein Reh in die Fahrbahn. Es wurde von einem VW erfasst und getötet. Am VW gab es einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro

 

Obertheres – Kurz nach Ober – in Richtung Untertheres erfasste am Montagabend ein 59-Jähriger mit seinem VW einen Hasen. Dabei wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

 

 

 

Sonstiges

 

Eingeworfene Scheibe

Ebelsbach – Am Gebäude einer Druckerei in der Straße „An der Lohwiese“ wurde am Mittwoch gegen 01.30 Uhr eine Fensterscheibe eingeworfen. Der Schaden an der Fensterscheibe ist etwa 1000 Euro hoch.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0