Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 30.11.2017

Fahrt unter Drogeneinfluss

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bereits am Wochenende geriet eine Fahrzeuglenkerin in eine Verkehrskontrolle. Am späten Sonntag, 26.11.2017, konnte bei der angehaltenen Arbeiterin drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein freiwilliger Drogentest wurde von der Dame abgelehnt, wobei dann eine Blutentnahme angeordnet wurde. Das Gutachten steht in diesem Falle noch aus, die Mittvierzigerin muss mit einem hohen Bußgeld, Fahrverbot und Punkten rechnen.

 

 

Graffiti-Schmierereien kommen nun zum Abschluss

 

Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Obwohl eine Sachbeschädigung durch Graffiti entstand kann in folgendem Fall eine positive Abschlussmeldung bekannt gegeben werden. Am vergangenen Wochenende ließen sich drei Jugendliche dazu hinreißen, in der Nacht zum Sonntag, die Baulichkeiten entlang der Umgehungsstraße von Oberstreu zu verunstalten. Mit schwarzem und grauem Sprühlack „verzierten“ sie nicht nur die Lärmschutzwand, sondern auch die Fußgängerbrücke und einen Streugutbehälter. Teilweise wurden dabei auch verbotene Schriften bzw. Zeichen aufgebracht. Letztendlich gerieten durch Zeugen und durch den folgenden Ermittlungen drei junge Leute ins Visier der Ermittler. Die 15- bzw. 16-Jährigen gaben dann ihr nächtliches Tun auch zu. Nach Rücksprache des Sachbearbeiters mit dem Bürgermeister wurde den Sprayern die Gelegenheit gegeben, ihren Schaden wieder gut zu machen. Daraufhin erklärten sie sich gemeinsam bereit die Schmierereien wieder zu entfernen bzw. zu überstreichen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0