Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 12.12.2017

Bad Kissingen

 

Am Montagnachmittag, um 15:00 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger Lastkraftwagenfahrer die Schönbornstraße stadtauswärts. Er rollte bei „Stop and Go“ leicht rückwärts und stieß mit der Anhängerkupplung des Sprinters gegen den dahinterstehenden BMW einer 50-Jährigen. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von 800,- Euro. Die Personalien der Unfallbeteiligten wurden ausgetauscht.

 

 

Bad Bocklet

 

Zusammenstoß beim Rangieren

 

Am Montag, gegen 11:55 Uhr, wollte eine 70-Jährige mit ihrem Pkw auf dem Parkplatz eines Discounters in Großenbrach rückwärts aus einer Parklücke rangieren. Hierbei übersah sie eine 50-Jährige mit ihrem Pkw, die hinter ihr ebenfalls rückwärts rangierte, da sie in eine Parklücke einfahren wollte. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem Sachschaden von insgesamt 1.500,- Euro entstand.

 

 

Fahrzeug wurde beschädigt - Zeugen gesucht

 

Am Dienstag, den 05.12.2017, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, parkte ein 50-Jähriger seinen schwarzen Pkw Audi Q5 auf dem Parkplatz des Kurparks in der Aschacher Straße. Ein bisher Unbekannter beschädigte das geparkte Fahrzeug in diesem Zeitraum, so dass zwei kleine Dellen an der hinteren, rechten Türe entstanden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen zu melden.

 

 

Burkardroth

 

Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus

 

Am Montagabend, gegen 23:30 Uhr, wurde der Notrufleitstelle in Schweinfurt ein Küchenbrand in Burkardroth mitgeteilt. Bei Eintreffen der Feuerwehr sowie der Polizeibeamten stellte sich heraus, dass die 87-jährige Hausbewohnerin ihren Backofen zum Vorheizen angeschaltet hatte. Hierbei hat nach kurzer Zeit ein im Backofen auf einem Backblech befindliches Backpapier angefangen zu schmoren. Hierdurch kam es zu einer kurzzeitigen, starken Rauchentwicklung in der Küche. Ein Brand sowie Sachschaden entstand jedoch nicht. Die Feuerwehren aus Burkardroth und Stangenroth, welche mit etwa 30 Mann vor Ort waren, lüfteten das Haus kurz mit einem Gebläse durch. Die 87-Jährige sowie ihr 89-jähriger Mann wurden durch die „Helfer vor Ort“ begutachtet, waren aber durch die Rauchentwicklung nicht verletzt worden. Sie konnten nach Untersuchung wieder in ihr Haus zurückkehren.

 

 

Wildunfall

 

Am Dienstagmorgen, um 02.55 Uhr, befuhr eine 46-jährige Autofahrerin die Staatsstraße St 2267 Steinach in Richtung Premich. Etwa auf der Mitte der Strecke querte ein Wildschwein die Fahrbahn von rechts nach links.  Die 46-jährige erwischte das Tier frontal. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200,- Euro.

 

 

Münnerstadt

 

Ausweichmanöver endet im Straßengraben

 

Am Montagabend befuhr ein 47-jähriger BMW-Fahrer die Kreisstraße KG 20 von Burghausen in Fahrtrichtung Bad Bocklet. Da vor ihm ein Tier, vermutlich ein Fuchs, auf die Fahrbahn lief, versuchte der Fahrer diesem auszuweichen. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Pkw wurde nur leicht beschädigt, musste jedoch durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Sowohl der Fahrer wie auch der Fuchs kamen mit dem Schrecken davon. 

 

 

Vorfahrt missachtet

 

Am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, kam es in Wermerichshausen zu einem Verkehrsunfall bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde, jedoch Sachschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro entstand. Der Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Straße „Herrntor“ in Fahrtrichtung „Zur Mühle“. An der Kreuzung zur „Pfarrer-Braum-Straße“ missachtete er die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß.

 

 

Baum liegt auf der Straße

 

Am Dienstagmorgen, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Nissan-Fahrer die Straße von Windheim in Richtung Reichenbach. Etwa 800 Meter nach Windheim lag im Bereich einer unübersichtlichen Kurve ein Baum auf der Straße. Der Nissan-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und streifte mit der linken Fahrzeugseite den Baum. Dabei entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von circa 1.000,- Euro. Verletzt wurde der Mann zum Glück nicht. Die Freiwillige Feuerwehr Windheim beseitigte den umgestürzten Baum.

 

 

 

Maßbach

 

Wildunfall mit Reh

 

Eine 37-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Montagabend, um 18:00 Uhr, die Kreisstraße KG 2 von Weichtungen in Richtung Maßbach, als ein Reh die Fahrbahn querte. Die Autofahrerin erfasste das Tier mit ihrem Fahrzeug. Das verletzte Reh rannte anschließend in den nahegelegenen Acker und verschwand. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 600,- Euro.

 

 Pressebericht PI Hammelburg vom 12.12.2017

 

Wildunfall 

 

Wartmannsroth, Lkr. Bad Kissingen - Eine Fahrerin eines Pkw befuhr am frühen Montagabend die Kreisstraße KG 27 von Diebach kommend in Richtung Wartmannsroth, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zu einer Kollision  zwischen dem Fahrzeug und dem Tier. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Der Jagdpächter wurde verständigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

 

 

Zwei Kleinunfälle

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam es am Montag, gegen 16:20 Uhr, beim Rückwärtsfahren. Ein Toyota-Fahrer  befuhr mit seinem Pkw die Bahnhofstraße und wollte links in eine Hofeinfahrt einfahren. Dabei rangierte er rückwärts.  Zeitgleich wollte ein Audi-Fahrer auf dem Parkplatz, der sich in Längsrichtung zur Bahnhofsstraße befindet, einparken und rangierte ebenfalls rückwärts. Bei der Kollision entstand am Audi ein Sachschaden von ungefähr 800 Euro.

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montagmorgen in der Bahnhofstraße. Beim Ausfahren aus einem Firmengelände blieb ein Pkw-Fahrer am Tor hängen. Dabei wurde das Tor leicht verbogen  und es entstanden Kratzer an der Stoßstange. Der Gesamtschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0