Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 16.12.2017

Spiegelberührung

 

Niederlauer – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitagmorgen sind sich auf der Staatsstraße zwischen Unterebersbach und Bad Neustadt ein Bus und ein Lkw begegnet. Hierbei kam es zu einer Berührung der linken Außenspiegel beider Fahrzeuge. Es entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von 250 Euro.

 

 

Pkw beschädigt und weitergefahren

 

Bischofsheim – Landkreis Rhön-Grabfeld: Ein 48-jähriger Fahrzeugführer hatte am Freitag, um 06:45 Uhr, seinen blauen Pkw Dacia auf dem Parkplatz bei der B 279 zwischen den Abfahrten bei Bischofsheim in Fahrtrichtung Bad Neustadt abgestellt. Als er am selben Tag, um 14:15 Uhr, seinen Pkw wieder aufsuchte, stellte er fest, dass die Motorhaube und das linke Frontlicht beschädigt waren. Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen das geparkte Fahrzeug des Geschädigten gefahren ist und sich nach dem Unfall pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt hat. Die Polizeiinspektion Bad Neustadt bittet diesbezüglich um Zeugenhinweise Tel. 09771/6060  

 

 

Fahrstreifenwechsel mit Folgen

 

Bad Neustadt – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitagabend übersah ein 45-jähriger Pkw-Fahrer auf der Meininger Straße in Bad Neustadt beim Fahrstreifenwechsel einen Pkw, der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Hierdurch kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Führerschein eines Unfallbeteiligten Fälschungsmerkmale aufwies. Die Polizeiinspektion Bad Neustadt hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0