Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Sonntag, 17.12.2017

Auto verkratzt

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag verkratzte ein Unbekannter in der Erfurter Straße die hintere Stoßstange eines Autos, welches auf dem Stellplatz eines dortigen Wohnanwesens geparkt war. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Neustadt zu melden.

 

Glätteunfall

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Samstagfrüh verlor ein junger Autofahrer auf der Staatsstraße 2292 auf spiegelglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 23-jährige Fahrer eines VW Golf war von Steinach kommend in Richtung Bad Neustadt unterwegs als er vor einer Rechtskurve abbremste und sich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit querstellte und seitlich über die Verkehrsinsel an der Einmündung zur Schweinfurter Straße schlitterte. Der junge Mann blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand Sachschaden von ca. 6.500,-- Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten durch die Straßenmeisterei abgebunden werden.

 

Graffiti-Sprüher trieben ihr Unwesen

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Nacht zum Samstag besprühten Unbekannte die Hauswände eines Lebensmittelmarktes und einer Elektrowerkstatt in der Gartenstraße mit bunter Farbe. Des Weiteren wurden An den Hofwiesen noch ein Strommast und ein Stromverteilerkasten mit schwarzer und gelber Farbe besprüht. Der entstandene Schaden beträgt ca. 900,-- Euro. Ob eine Gruppe Jugendlicher, die ein Zeuge geg. 05.30 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes gesehen hatte, mit der Tat in Verbindung steht, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel. 09771/606-0 in Verbindung zu setzen.

 

Unfallverursacher geflüchtet

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Am Samstag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.20 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Firma Kaufland ein geparkter BMW durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden am geparkten Pkw beträgt ca. 1.000,-- Euro.

 

Alkohol am Steuer

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Sonntag in der Meininger Straße stellten die Beamten bei einem 34-jährigen Autofahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab einen Wert von 0,72 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und das Auto verkehrssicher abgestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0