Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 18.12.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Zeil – Kurz vor Mitternacht wurde am Sonntag in der Oskar-Winkler-Straße der 18-jährige Fahrer eines Pkw Audi kontrolliert. Da sich bei ihm Hinweise auf den Konsum von Drogen ergaben, wurde bei ihm eine Blutentnahme veranlasst.

 

 

Fahrzeug „umgebaut“

Haßfurt – Am Sonntagmorgen wurde auf dem gesperrten Feldweg von Augsfeld Richtung Prappach ein 19-Jährger mit seinem Kraftrad kontrolliert. Der junge Mann hatte an dem Fahrzeug eine Manipulation an der Auspuffanlage vorgenommen. Auf ihn kommt jetzt ein Bußgeldbescheid zu. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

 

Wildunfall

Sailerhausen – Am Sonntagabend lief zwischen Haßfurt und Sailershausen ein Reh in einen Renault. An Renault entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250 Euro. Um das verletzte Reh kümmerte sich der hinzugerufene Jagdpächter.

 

 

 

Sonstiges

 

Schlüssel entwendet

Knetzgau – In der Nacht von Samstag auf Sonntag drangen bisher unbekannte Täter auf dem Gelände einer Erdbaufirma in der Klingenstraße in mehrere Radlader und Minibagger ein. Vom Gelände wurden mehrere Schlüssel in einem Gesamtwert von ca. 300 Euro entwendet.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0