AC 82 Schweinfurt II weiterhin ohne Tabellenpunkt Thomas Walz stärkster AC-Heber

Fotos:   Heber des AC 82 Schweinfurt II und 1. AC Bayreuth
Fotos: Heber des AC 82 Schweinfurt II und 1. AC Bayreuth

Keinen Punkt konnte der AC 82 Schweinfurt II am 4. Wettkampftag gegen die Gäste des 1. AC Bayreuth holen. Mit 833,87 zu 1.003,03 Punkten gegen alle drei Tabellenpunkte klar nach Bayreuth. Der AC 82 Schweinfurt II fällt auf den letzten Tabellenplatz zurück.

 

Souverän bewältigte Thomas Walz alle sechs Versuche und war mit 220,22 Punkten stärkster im AC-Team.

 

Auch die weiteren AC-Heber leisteten sich kaum Fehlversuche und zeigten gute Leistungen. Mit 89 kg stellte Tobias Kestler eine neue persönliche Bestleistung im Reißen auf.

 

Die meisten Punkte der Begegnung holte Ellen Neumann (1. AC Bayreuth), mit 316,70 Punkten.

 

 

Einzelleistungen der AC-Heber:

Name

Körper-
gewicht

Reißen

Stoßen

Zweikampf

Sinclair-
punkte

Thomas Walz

85,5

78

108

186

220,22

Roman Klose

80,3

72

100

172

210,01

Tobias Kestler

90,1

89

90

179

206,98

Peter Michel

90,0

75

95

170

196,66

Christian Gareis

137,0

55

74

129

131,61

 

 

Ergebnis des 4. Wettkampftages:

AC 82 Schweinfurt II

1. AC Bayreuth

Reißen

Stoßen

Zweikampf

Reißen

Stoßen

Zweikampf

369,93

463,94

833,87

416,27

586,75

1.003,03

 

 

Tabelle nach dem 4. Wettkampftag:

Platz

Mannschaft

Punkte

1.

KSV Kitzingen

9 : 0

2.

1. AC Bayreuth

6 : 0

3.

TSV Röthenbach I

6 : 3

4.

TSV Röthenbach II

0 : 9

5.

AC 82 Schweinfurt II

0 : 9

 

 

Thomas Walz holt meiste Punkte für AC-Team
Thomas Walz holt meiste Punkte für AC-Team

Bilder: Ulrike Zehner

(Pressewart d. AC 82 Schweinfurt)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0