Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 19.12.2017

Hinweise zu den einzelnen Vorfällen nimmt die PI Haßfurt unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 entgegen.

 

Die Vorkommnisse im einzelnen

 

Verkehrsgeschehen

 

Lasterfahrer fährt einfach weiter

 

HOFHEIM – Am Montag Nachmittag gegen 15.15 Uhr befuhr ein 81jähriger Rentner mit seinem Fahrrad den Kreisverkehr in Hofheim in Richtung Eichelsdorfer Straße. Aus Richtung Goßmannsdorf fuhr ein Lastwagen in den Kreisverkehr ein und nahm dem Rentner die Vorfahrt, weshalb dieser stark abbremsen musste und daraufhin von seinem Fahrrad stürzte. Der Fahrer des Lkw fuhr dann aber in Richtung Eichelsdorf weiter, ohne sich um den leicht verletzten Rentner zu kümmern. Bei dem flüchtigen Lastwagen handelt es sich um einen Milchlaster aus dem Raum Coburg, dessen Fahrer aufgrund des abgelesenen Kennzeichens zeitnah ermittelt werden dürfte. Der Fahrer muss sich dann wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr verantworten.

 

Im Kreisverkehr geht’s immer gegen den Uhrzeigersinn

 

HAßFURT – Eine neue Variante der Kreisverkehrsbenutzung wollte am Montag Abend gegen 19.00 Uhr offensichtlich eine 68jährige mit ihrem BMW am sog. Sylbacher Kreisel ausprobieren. Sie befuhr von der Wengertstraße her den Kreisel in entgegengesetzter Richtung und kollidierte dort mit dem Pkw eines entgegenkommenden 45jährigen Installateurs aus dem Landkreis Schweinfurt . Als Grund für ihr Fehlverhalten gab sie an, durch ein Gespräch mit ihrem Beifahrer abgelenkt gewesen zu sein. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2700 Euro, die Beteiligten blieben aber unverletzt.

 

Vorfahrt missachtet

 

HAßFURT – Ein 63jähriger Autofahrer befuhr am Montag Nachmittag gegen 14.55 Uhr mit seinem Renault die Unterführung an der Mittelmühle und wollte von dort nach rechts in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei übersah er den VW einer von links aus Richtung Bahnhof kommenden, vorfahrtsberechtigten 52jährigen Pkw-Fahrerin und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von geschätzten 8000 Euro entstand.

 

Lkw bleibt am Balkon hängen

 

ZEIL – Für einen Lkw einer Speditionsfirma war die Durchfahrt der unteren Scheuerngasse offenbar zu schmal, denn er blieb am Montag gegen 10.40 Uhr mit seinem Fahrzeug an einem Balkongeländer hängen. Dabei wurden mehrere Bretter des Balkons beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

 

 

Sonstiges

 

Pkw besprüht

 

HAßFURT – Bereits in der Zeit vom letzten Donnerstag 19.00 Uhr bis zum vergangenen Sonntag ca. 17.00 Uhr wurde ein in der Tiefgarage in der Engelmeßgasse ordnungsgemäß geparkter blauer Mercedes, A-Klasse, von unbekannten mit schwarzer Farbe besprüht. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Hinweise zum „Künstler“ erbittet die PI Haßfurt.