Nach Bedrohung am Finanzamt - 70-jähriger Mann festgenommen

SCHWEINFURT. Ein 70-Jähriger sprach am Freitagvormittag gegenüber mehrerer Mitarbeiter des Finanzamts eine Bedrohung aus. Der Mann konnte im Rahmen einer großangelegten Fahndung festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

 

Am Freitagvormittag befand sich ein 70-jähriger Mann aus dem Kreis Schweinfurt im Finanzamt in der Schrammstraße. Nach einer verbalen Streitigkeit mit einer Mitarbeiterin sprach der Mann gegen die Dame und zwei weitere Mitarbeiter eine verbale Drohung aus und verließ anschließend das Gebäude. Er zeigte sich hierbei äußerst aggressiv und kündigte erhebliche Straftaten, auch gegen andere Behörden an.

 

In der Folge wurde mit umfangreichen Kräften der Polizeiinspektion Schweinfurt und umliegender Dienststellen nach dem Mann gefahndet. Er konnte schließlich gegen 14:00 Uhr angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

 

Die weiteren Ermittlungen hat nun die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für die Mitarbeiter des Finanzamtes oder die Bevölkerung in Schweinfurt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0