Aufmerksamer Zeuge beobachtet Aufbruch eines Zigarettenautomaten - Drei Personen festgenommen - Weitere Taten in Sulzfeld

BAD KÖNIGSHOFEN I. GRABFELD U. SULZFELD, LKR. RHÖN-GRABFELD. Am Dienstagabend konnte ein Anwohner beobachten, wie sich in Bad Königshofen drei Personen an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Zwei Tatverdächtige konnten noch vor Ort festgenommen werden. Ein Dritter wurde kurze Zeit später aufgegriffen. Am Vortag kam es in Sulzfeld ebenfalls zu zwei Aufbrüchen.

 

Bad Königshofen

Etwa gegen 19:55 Uhr verständigte am Dienstagabend ein 50-Jähriger Anwohner die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Er teilte mit, dass drei Personen soeben versuchen, einen Zigarettenautomaten in der Sparkassenstraße in Bad Königshofen aufzubrechen. Mehrere Streifen der Polizeistation Bad Königshofen und umliegender Dienststellen begaben sich umgehend zum Tatort.

 

Zwei Tatverdächtige konnten noch vor Ort festgenommen werden. Der Dritte im Bunde wurde kurze Zeit später in seiner naheliegenden Wohnung angetroffen.

 

Nach einer Überprüfung der Personalien war schnell klar, dass bei einem der Männer zwei offene Haftbefehle bestehen. Der 38-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die beiden anderen Tatverdächtigen wurden wieder entlassen. An dem Zigarettenautomaten entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

 

Sulzfeld

Bereits zwischen Sonntag, 09:00 Uhr, und Montag, 09:00 Uhr, öffnete ein Unbekannter gewaltsam zwei Zigarettenautomaten am Badesee in Sulzfeld. Der genaue Beuteschaden ist noch unbekannt. Ein möglicher Tatzusammenhang mit dem Vorfall am Folgetag in Bad Königshofen wird geprüft.

 

Zeugen, die zu der Tat in Sulzfeld sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Königshofen, Tel. 09761/9060 zu melden.

 

Sachbeschädigungen

 

Irmelshausen, Lkr. Rhön-Grabfeld - In der Nacht zum Samstag hat ein Unbekannter den hinteren linken Reifen eines in der Hennebergstraße abgestellten Seat beschädigt. Die Eigentümerin fand ihren Pkw am Samstagmorgen mit einem platten Reifen vor. Eine Überprüfung in der Werkstatt ergab, dass dieser einen glatten Einschnitt aufwies.

 

Saal, Lkr. Rhön-Grabfeld - Der Besitzer eines VW Golf hatte am Freitag, dem 22.12.17, sein Fahrzeug gegen 05 Uhr morgens in der Straße Kehl geparkt, um mit einem Arbeitskollegen zur Arbeit zu fahren. Als er am Nachmittag wieder zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er, dass fast die gesamte Fahrerseite mit einem spitzen Gegenstand wellenförmig verkratzt worden war. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld - Nicht alt werden durfte ein Bäumchen, das Mitarbeiter der Stadt Bad Königshofen vor geraumer Zeit vor dem Anwesen eingepflanzt hatten. In der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag wurde der Setzling von einem Unbekannten umgeknickt.

 

Unfallflucht

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld - An der nördlichen Parkplatzausfahrt wurde am Freitagmorgen eine Beschädigung an der Dachrinne des Ärztehauses festgestellt. Aufgrund der Spurenlage ist anzunehmen, dass in der Nacht zuvor ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug beim Rückwärtsrangieren gegen die Dachrinne gestoßen war und sich anschließend vom Unfallort entfernt hatte.

 

Ladendiebstahl

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld - Ein oder mehrere Unbekannte haben im Drogeriemarkt Müller in der Hindenburgstraße insgesamt 15 Parfümfläschchen entwendet. Der Tatzeitraum wird von den Verantwortlichen zwischen Montag, dem 18.12.17, und Donnerstag, dem 21.12.17, angegeben.

 

Sachdienliche Hinweise zu den Sachbeschädigungen sowie zu dem Ladendiebstahl erbittet die Polizei Bad Königshofen, Tel. 09761/9060.

 

Fahrraddiebstahl

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld - Bei einem zunächst als Fundfahrrad geführten Klapprad stellte sich am Dienstag heraus, dass dieses Rad offensichtlich zwischen dem 14.12. und 21.12.17 entwendet worden war. Das Klapprad war am 22.12.17 von einem Passanten in einer Hecke in der Hans-Dietrich-Straße gefunden worden. Als am 2. Weihnachtsfeiertag die Mutter eines 10-jährigen Kindes das Verschwinden seines Fahrrades zur Anzeige brachte, konnte ihr das verwahrte Klapprad übergeben werden. Zeugen, die den Diebstahl im Tatzeitraum am Kirchplatz beobachtet haben oder denen in dieser Zeit ein graues Klapprad der Marke Mifa/Comfort mit einem Fahrradkorb auf dem Gepäckträger aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Königshofen, Tel. 09761/9060, in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Ehrlicher Finder als Weihnachtsengel

 

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld - Ein doch noch friedliches Weihnachtsfest konnte ein Anwohner aus Sulzfeld feiern, der am Samstag, dem 23.12.17, auf dem Parkplatz des E-Centers seinen Geldbeutel inklusive wichtiger Dokumente verloren hatte. Eine Absuche des Parkplatzes sowie Nachfragen in dem Verbrauchermarkt verliefen zu seinem Leidwesen ergebnislos. Allerdings wendete sich für den Rentner bereits wenige Stunden später alles zum Guten, als ihm ein ehrlicher Finder die Geldbörse mit dem gesamten Inhalt übergab.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0