Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 29.12.2017

Beifahrerin verletzt

BISCHOFSHEIM - LKR RHÖN-GRABFELD

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 80-jähriger Mann mit seinem Skoda die B 279 in Richtung Schwedenschanze. Aus ungeklärter Ursache kam der Autofahrer auf Höhe Frankenheim nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dort in das neben der Straße befindliche Geäst. Der Rentner blieb bei diesem plötzlichen Fahrtende unverletzt, wogegen seine 79-jährige Ehefrau über Schmerzen klagte. Sie kam nach Erstversorgung mit dem Rettungswagen in das Bad Brückenauer Krankenhaus. Der Skoda des Ehepaares musste totalbeschädigt abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wird mit mindestens 10.000,- Euro beziffert. Während der Unfallaufnahme sicherten 8 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Frankenheim die vielbefahrene Bundesstraße und regelten den Verkehr.

 

Aufs Bankett gefahren und Leitplanke gestreift

B 279 - LKR RHÖN-GRABFELD

Der 39-jährige Lenker eines Lkw-Gespannes fuhr am Donnerstagmittag von Schönau in Richtung Bad Neustadt. Während seiner Fahrt geriet er mit seinem Lkw nach rechts auf das Bankett, während er versuchte gegenzulenken, streifte er auch schadensträchtig die Leitplanke. Anschließend fuhr er weiter. Der Unfall wurde von einem Verkehrsteilnehmer beobachtet, der die Polizei verständigte. Kurze Zeit später meldete sich auch der Unfallverursacher telefonisch bei der PI Bad Neustadt. Er konnte am Rudolf-Diesel-Ring angetroffen werden. An seinem Anhänger war ein Schaden von rund 800,- Euro zu verzeichnen. Die Beschädigungen an Bankett und Leitplanke werden auf ca. 1.000,- Euro geschätzt. Es wurde Anzeige wegen Unfallflucht erstattet.

 

Hausfriedensbruch, versuchter Diebstahl und Körperverletzung

WOLLBACH - LKR RHÖN-GRABFELD

Am Donnerstag, gegen 22.15 Uhr, kam ein 52-jähriger Anwohner der Hauptstraße aus seinem Keller und wollte über den Hof gehen. Dort sah er, wie ein ihm unbekannter junger Mann in seinem unversperrten Auto herumwühlte. Als er ihn ansprach, versuchte der Eindringling zu flüchten. Als der Hausbesitzer ihn festhalten wollte, schlug der Beschuldigte mit einer Bierflasche nach dem Geschädigten und verletzte ihn an der Hand. Dann rannte er los. Durch die Schreie seines Vaters alarmiert, nahm der 20-jährige Sohn die Verfolgung auf und konnte den gleichaltrigen Flüchtigen einholen und festhalten. Als die verständigten Polizeibeamten kurze Zeit später in Wollbach eintrafen, zeigte sich der Mann äußerst gereizt und aggressiv. Er wurde in die Haftzelle der Polizei Bad Neustadt gebracht.

 

Containerbrand

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Kurz vor Mitternacht am Donnerstag wurde die Polizei zu einem Containerbrand in der Kurhausstraße gerufen. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Neustadt, Salz und Mühlbach kamen mit 35 Einsatzkräften zum Brandort und löschten das Feuer. Der Papiercontainer war danach völlig ausgebrannt, es entstand ein Schaden von mindestens 5.000,- Euro. Über die Brandursache ist noch nichts bekannt.

 

Der Zeit voraus

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Ein 37-jähriger Anwohner des Birkenwegs zündete am späten Donnerstagnachmittag eine Feuerwerksbatterie der Kategorie F2. Anschließend zeigte er sich verwundert und belehrungsresistent  den Äußerungen der herbeigerufenen Polizei gegenüber.

Das Abbrennen von Pyrotechnik ist nur vom 31.12., 00.00 Uhr bis 01.01., 24.00 Uhr, von Personen über 18 Jahren zulässig.

 

Er bekommt nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0