Pressebericht der PI Haßfurt vom 30.12.17

Fahrrad am Bahnhof verschwunden

Haßfurt, Lkrs. Haßberge – Am Mittwoch nach Weihnachten hat ein Unbekannter am Haßfurter Bahnhof ein grün-weißes Mountainbike der Marke Bulls entwendet, obwohl es mit einem Schloß gesichert war.

Das Rad hatte einen Wert von 200 Euro. Es ist nicht bekannt, ob es weggetragen wurde, oder ob das Schloß aufgezwickt wurde.

 

Dachrinne angefahren und geflüchtet

Zeil am Main, Lkrs Haßberge – Am 28. Dezember stieß ein unbekanntes Fahrzeug in der Langen Gasse gegen ein Fallrohr und verursachte einen Schaden von 500 Euro. Der Fahrer entfernte sich vom

Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Unfallzeit lag zwischen 17.30 und 23.00 Uhr.

 

Drei tote Rehe am Freitagnachmittag

Zu eher außergewöhnlichen Tageszeiten ereigneten sich am 29. Dezember drei Wildunfälle mit rund 4000 Euro Sachschaden. Drei Rehe verloren dabei ihr Leben. Der erste Unfall passierte um 14.25 Uhr

zwischen Haßfurt und Prappach. Dann wurden zeitgleich zwei weitere Unfälle bei Dampfach und Mariaburghausen gemeldet. Im letzten Fall mußte der Jagdpächter quasi vor der Haustüre das tote Wild aus

dem Kühlergrill des Autos ziehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0