Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Samstag, 30.12.2017

Lichterkette entwendet

 

Bad Neustadt, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Zeit vom 24.12. bis 26.12. entwendete ein Unbekannter aus einem Vorgarten in der Kurhausstraße eine bunte Lichterkette. Die Kette wird mit Batterie betrieben und hat nur noch einen geringen Zeitwert. Hinweise zum Verbleib nimmt die Polizeiinspektion Bad Neustadt entgegen.

 

Autofahrerin wurde leicht verletzt

 

Oberelsbach, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2289 zwischen Bischofsheim und Weisbach. Aufgrund eines Rehes musste die 20-jährige Fahrerin eines Seat ihr Auto abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Heck der jungen Dame auf. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Der Schaden an den beiden Autos beträgt ca. 1.500,-- Euro.

 

Betäubungsmittel mitgeführt

 

Bischofsheim, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Frankenheim entdeckten die Polizeibeamten in der Kleidung eines 25-jährigen ca. zwei Gramm Amfetamin. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Da der junge Mann aber auch noch einräumte, im Laufe des Tages von der illegalen Droge konsumiert zu haben, wurde zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0