Pressebericht der PI Würzburg-Stadt vom 31.12.17

Wieder mehrere Unfallfluchten im Stadtgebiet

 

Würzburg-Versbach: Vom Donnerstag (28.12.17) auf Freitag (29.12.17) entstand an einem, in der Hessenstraße am Fahrbahnrand abgestellten, silberfarbenen Pkw VW-Golf ein Schaden an der Stoßstange. Die Schadenshöhe wird mit 1000,00 Euro angegeben. Der Schadensverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug unerkannt von der Unfallstelle.

 

 

Würzburg-Innenstadt: Ein schwarzer Pkw Skoda-Octavia wurde vom Freitag (29.12.17) auf Samstag (30.12.17) am Paradeplatz angefahren und beschädigt. Am geparkten Skoda entstand im Bereich der Frontstoßstange ein Sachschaden in Höhe von 1000,00 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

 

 

Würzburg-Frauenland: Ein auf einem Parkplatz am Universitätsgelände, auf Höhe der Bibliothek, abgestellter schwarzer BMW der 1er Serie wurde am Samstagnachmittag zwischen 13:30 und 13:50 Uhr angefahren und beschädigt. Der Schaden entstand am rechten hinteren Kotflügel und wird mit 1500,00 Euro beziffert. Über den Unfallverursacher liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

 

 

Würzburg-Zellerau: Im Zeitraum vom Donnerstag (28.12.17) bis Samstagnachmittag (29.12.17) fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen die linke Heckstoßstange eines grauen Pkw Skoda-Fabia. Der Skoda stand in der Hartmannstraße am Fahrbahnrand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,00 Euro.

 

Sachdienliche Hinweise in allen vorgenannten Fällen nimmt die PI Würzburg-Stadt, Tel.: 0931/457-2230, entgegen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0