Pressebericht der Polizei Haßfurt vom 04.01.18

Verkehr

Verkehrsdelikt in Haßfurt

In der Nacht zum Donnerstag führten Polizeibeamte der PI Haßfurt kurz nach Mitternacht in Augsfeld eine Verkehrskontrolle durch. Bei einem 54-jährigen Verkehrsteilnehmer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, da ein Polizeibeamter Alkoholkonsum bemerkt hatte. Der anschließende Test ergab einen Wert von einem Promille Alkohol. Für den Fahrer bedeutet dies, dass er in Kürze Post von der Bußgeldstelle erhält und sein Fahrzeug wegen eines Fahrverbotes 1 Monat stehen lassen muss.

 

Kriminalität

Sachbeschädigung in Ebelsbach

Nachträglich wurde der Polizei ein beschädigter Pkw in Ebelsbach gemeldet. Über den Jahreswechsel stellte ein junger Pkw-Fahrer seinen schwarzen Golf in der Parkstraße ab. Als er nach einem kurzen Auslandsaufenthalt wieder zurückkam, stellte er den Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro fest. Der Golf war rundherum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt worden.

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch machte sich in Ebelsbach in der Roseggerstraße ein Unbekannter an einem geparkten BMW zu schaffen. Der geschädigte Pkw-Halter zeigte dies nachträglich an, da er während einer Autobahnfahrt darauf aufmerksam wurde, dass mit seinen Reifen etwas nicht stimmte. Bei einer Überprüfung stellte er fest, dass an den Hinterreifen bis auf zwei Muttern alle Radmuttern gelockert waren. Ob für dieses gefährliche Delikt ein Unbekannter in Frage kommt, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0