Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 07.01.18

Lkw-Kontrollen durchgeführt

 

Mellrichstadt, Landkreis Rhön-Grabfeld: Am vergangenen Freitagnachmittag wurden durch geschulte Beamte der PI Mellrichstadt gezielt Fahrzeugkontrollen im gewerblichen Güterkraftverkehr durchgeführt. Hierbei konnte bei einem 31-jährigen Paketzusteller aus Hessen festgestellt werden, dass Eintragungen im Fahrzeugkontrollbuch fehlerhaft waren bzw. gänzlich fehlten. Der Unternehmer und sein Fahrer müssen nun mit einer Anzeige und einem empfindlichen Bußgeld vom zuständigen Gewerbeaufsichtsamt rechnen.

 

 

Unfall unter Drogeneinfluss

 

Mellrichstadt, Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Samstagnachmittag fuhr ein 19-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Golf in der Hainhofer Straße stadtauswärts und überholte einen vor ihm fahrenden 28-jährigen Opel-Fahrer. Beim Überholvorgang wurde dabei der Außenspiegel des Opel beschädigt. Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter, konnte jedoch kurze Zeit später durch die Beamten zu Hause angetroffen werden. Diese stellten fest, dass der Fahrer zur Unfallzeit unter Drogeneinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme bei diesem folgte. Der Gesamtschaden an den beiden Pkw beträgt ca. 200 Euro. Eine Weiterfahrt mit dem Pkw wurde untersagt. Der Unfallflüchtige muss nun mit einer empfindlichen Strafe und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis durch die Staatsanwaltschaft Schweinfurt rechnen.

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

 

Ostheim v. d. Rhön, Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Samstagabend konnte während einer Verkehrskontrolle bei einem 18-jährigen Seat-Fahrer festgestellt werden, dass dieser unter Drogeneinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme durch die Beamten angeordnet wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Den jungen Mann erwartet nun ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot für die Dauer von mindestens einem Monat.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0