Museum im Kulturspeicher - Finissage mit Lesung am 14.01.2018

Abb. 02 // Käthe Kollwitz, Losbruch, Blatt 5 der Folge »Bauernkrieg«, 1902/03, Strichätzung, Kaltnadel, Aquatinta sowie Vernis mou mit Durchdruck von zwei Stoffen und Zieglerschem Umdruckpapier, Käthe Kollwitz Museum Köln © Käthe Kollwitz Museum Köln

 

 

Zum Ende der aktuellen Wechselausstellung „Aufstand! Renaissance, Reformation, Revolte im Werk von Käthe Kollwitz. Der Zyklus „Bauernkrieg““ im Museum im Kulturspeicher veranstalten die MiKs – Junge Freunde Freundeskreis Kulturspeicher e.V. eine Lesung mit Textpassagen aus Gerhart Hauptmanns „Die Weber“, passend zu den ebenso gezeigten Werken des Weberzyklus von Käthe Kollwitz. Die Gäste erwartet ein gemeinsamer Abend am letzten Tag der aktuellen Wechselausstellung mit grafischen Arbeiten von Käthe Kollwitz. Als Untermalung werden zweimal Textpassagen aus Gerhart Hauptmanns „Die Weber“ vorgetragen, deren Aufführung die Künstlerin inspiriert hatte. Über die ganze Veranstaltung sind die Räume der Wechselausstellung zum Schlendern und Betrachten geöffnet. In der Pause freuen sich Live Speaker auf Gespräche innerhalb der Ausstellungsräume. Beginn: 18 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden, Ort: Foyer Museum im Kulturspeicher Der Eintritt zur Lesung und zur Wechselausstellung ist dank großzügiger Unterstützung des Freundeskreises Kulturspeicher Würzburg e.V. kostenlos!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0