Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 09.01.2018

Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetz

 

Nordheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bei einer Verkehrskontrolle im Ortsbereich konnte zu Wochenbeginn auch ein Kleintransporter angehalten werden. Dabei transportierte der junge Ausfahrer Waren im gewerblichen Güterverkehr, wobei er jedoch Aufzeichnungen führen muss. Die Auswertung steht noch aus, jedoch kann jetzt schon gesagt werden, dass die Aufzeichnungen unvollständig sind.

 

 

Jugendliche rauchten

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Bereich des ehemaligen Stadtfriedhofs wollten am frühen Montag Jugendliche Zigaretten genießen. Zunächst versuchten die 14- bzw. 15-Jährigen beim Erkennen der Ordnungshüter  ihr Heil in der Flucht. Sie konnten jedoch schon bald angetroffen werden und mussten sich von den Glimmstängeln trennen. Das Jugendamt wird hierüber informiert.

 

 

Wildunfälle

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Über die gesamte letzte Woche ereigneten sich insgesamt acht Wildunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt. Wieder waren es hauptsächlich Rehe, aber auch Fuchs und Kaninchen verursachten bei Kollisionen mit Fahrzeugen einen Gesamtschaden von über 11 000 Euro. Die zuständigen Jagdpächter wurden wieder benachrichtigt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0