Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 10.01.2018

Feuerlöscher verschleppt

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Ein Mitarbeiter der Sicherheitswacht fand am Montagvormittag, um 09.00 Uhr, einen Feuerlöscher unterhalb der Falaiser Brücke. Er brachte ihn zur hiesigen Polizeidienststelle. Der Feuerlöscher konnte letztendlich dem Altstadt-Parkhaus zugeordnet werden und wird auch wieder dorthin gebracht. Dem unbekannten „Verschlepper“ droht eine Anzeige wegen Missbrauchs von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln.

 

Ungenügender Sicherheitsabstand

Der 45-jährige Lenker eines Lkws fuhr am Dienstagvormittag über den Parktplatz eines Baumarktes in der Saalestraße. Als er um einen dort stehenden Peugeot Boxer herumfahren wollte, blieb er an diesem hängen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500,- Euro.

 

Geparkten Mitsubishi beschädigt

Am vergangenen Wochenende wurde ein in der Riemenschneiderstraße geparkter Mitsubishi/Space durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der orangefarbene Pkw stand vor dem Anwesen Nr. 51 und wurde an der linken vorderen Stoßstange gestreift. Der Schaden beläuft sich auf 700,- Euro.

Wer hat etwas beobachtet?

 

Draufgerollt

Am Dienstag parkte eine 66-jährige Frau ihren Seat auf dem Parkplatz der Kreisklinik in der Martin-Luther-Straße. Sie zog die Handbremse nur leicht an, wodurch ihr Pkw sich selbstständig machte und auf einen geparkten Renault rollte. Die Seatfahrerin verständigte die Polizei. Die Beschädigungen werden mit insgesamt 1.600,- Euro beziffert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0