Pressebericht der Polizei Bad Königshofen vom 11.08.2018

Gegen Mauer gefahren

 

Großbardorf, Lkr. Rhön-Grabfeld

Auf seiner Leerungstour beschädigte am Mittwochnachmittag ein Müllfahrzeug eine Gartenmauer in der Brauhausstraße. Wie ein Zeuge der Polizei meldete, stieß das Müllfahrzeug gegen 14.55 beim Rückwärtsfahren mit seinen Trittbrettern gegen die Mauer und beschädigte dadurch den Putz. Da das Unfallzeug sich vom Unfallort entfernte, ohne den Schaden zu melden, notierte sich der Zeuge das Kennzeichen und informierte die Polizei. Der entstandene Schaden wird auf ca. 150 EUR geschätzt. Ermittlungen hinsichtlich des Fahrzeugführers wurden in die Wege geleitet.

 

 

Rauschgiftfund

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Mittwochfrüh führten die Beamten der PSt. Bad Königshofen bei einem 34-Jährigen aus dem Altlandkreis eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Durchsuchung durch. Die Gegenstände, wegen derer die Beamten die Durchsuchung eigentlich vornahmen, wurden zwar nicht aufgefunden, jedoch konnten die Ordnungshüter in der Wohnung des Betroffenen verschiedene Rauschmittel sowie Utensilien zu deren Herstellung sicherstellen. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

 

 

Holzdiebstahl

 

Bundorf

Ein weiterer Holzdiebstahl wurde der Polizei von der Revierleiterin des Forstreviers Bundorf angezeigt. Wie die Revierleiterin meldete, wollte ein 74-Jähriger Mann in der Waldabteilung Lindach ca. 5 Festmeter Holzabschnitte abtransportieren. In einer Rückegasse des Waldes konnte der Täter auf frischer Tat ertappt werden. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Holzdiebstahl zu. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 50 EUR.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0