Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 12.01.2018

„Romeo“ räumte nicht auf

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Am 02.Januar 2018 ließ sich ein unbekannter „Tom“ etwas Schönes für seine Liebste „M“ einfallen. Er kreierte auf der Saalewiese in Höhe Fa. Preh ein Lichterherz, in der Mitte stehen die Buchstaben „T + M - 02.01.2018“, alles aus Teelichtern. Wir wissen nicht, wie die Angebetete auf diesen Liebesbeweis reagierte, aber Tom ließ leider alles an Ort und Stelle liegen und hat es bis zum heutigen Tag nicht weggeräumt. Dies bedeutet einen Verstoß gegen das Umweltgesetz und wird mit Geldbuße belegt.

Wer kann dazu etwas mitteilen?

Bilder: Polizei

Unfallverursacher ließ sein Auto am Unfallort zurück!

Am Donnerstagfrüh stieß ein 61-jähriger Monteur mit seinem Fiat beim Rückwärtsfahren in der Bergstraße gegen einen geparkten Opel Astra. Er entfernte sich von der Unfallstelle und ließ den Fiat zurück. Die Polizei wurde von der geschädigten Opelfahrerin gerufen und ermittelte den Halter. Als er dann zur Unfallstelle kam, gab er den Anstoß zu. Er wurde über die rechtlichen Maßnahmen, die nach einem Unfall erfolgen sollten, belehrt. Am Opel entstand ein Schaden von etwa 400,-Euro. Die Anzeige wird zunächst als Unfallflucht der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vorgelegt.

 

Aufgefahren

Eine 51-jährige BMW-Fahrerin stand mit ihrem Fahrzeug vor der Ampelanlage in der Schweinfurter Straße, vor der Einmündung zur Berliner Straße, als ein nachfolgender 47-jähriger VW-Fahrer auf den BMW prallte. Am Heck des BMWs entstand ein Schaden von rund 2.000,- Euro. Am VW war nach ersten Einschätzungen keine Beschädigung entstanden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0