Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 14.01.2018

Verkehrsgeschehen:

 

Geparkten Pkw gestreift

Sand am Main - Am Samstag, den 13.01.18, gegen 22:50 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Pkw die Sandgasse. Hierbei streifte er im Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Daimler Benz. An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1000 Euro.

 

Handbremse vergessen 

Haßfurt - Am Samstag, den 13.01.18, um 11:30 Uhr, parkte ein 18-jähriger VW-Fahrer seinen Pkw in der Promenade ein. Beim Verlassen des Fahrzeugs vergaß er die Handbremse anzuziehen, weshalb sich sein Fahrzeug in der Folge verselbständigte und gegen einen davor stehenden Pkw VW rollte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2500 Euro.

 

Unfall beim Rangieren

Haßfurt - Am Samstag, den 13.01.18, um 11:00 Uhr befuhr ein 70-jähriger mit seinem Pkw Nissan die Engelmeßgasse. Auf Höhe der Einfahrt des dort ansässigen Hotels hielt der Nissan-Fahrer seinen Pkw an und betätige die Warnblinkanlage, um in der Folge in die Einfahrt des Hotels zu rangieren. Beim Anfahren übersah der Nissan-Fahrer den vorbeifahrenden Pkw VW des 53-jährigen Unfallbeteiligen, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1000 Euro.

 

 

 

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter 09521/927-0 entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0