Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 16.01.2018

Rhön zeigte Schneeglätte mit Verkehrsunfällen

 

Nordheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Mit dem zurückgekehrten Winter, also den  niedrigeren  Temperaturen, hatten auch die Verkehrsteilnehmer ihre Schwierigkeiten. So kam es am späten Montag im Ortsinnern zu einem Verkehrsunfall, wobei es einen Verletzten gab. Kurz nach 21.00 Uhr war ein junger Mann mit dem Mini Cooper von Fladungen kommend in den Ort eingefahren. In der Kurve der „Von-der-Thann-Straße“ geriet er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Außenfassade der dortigen Gaststätte. Da der junge Mann nach dem Unfall unter Schockeinwirkung stand, musste er ins Krankenhaus verbracht wurde. Am Pkw, der abgeschleppt werden musste,  entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.  Die Schäden an der Hausecke und einem Verkehrszeichen dürften nochmals mit gut 1000 Euro zu Buche schlagen.

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Glimpflich verlaufen war ein Unfall am frühen Dienstag auf der Hochrhönstaße. Gegen 02.30 Uhr war ein Kraftfahrer mit der Sattelzugmaschine zwischen Fladungen und „Schwarzes Moor“ unterwegs, als die plötzlich auftretende Schneeglätte den Lkw ins die rechte Bankette driften ließ. Dabei hatte sich der Vorderreifen so eingegraben, dass es dem Kraftfahrer nicht mehr gelang, sich selbst aus der misslichen Lage zu befreien und ein Bergungsdienst eingreifen musste. Wie hoch der Schaden am Bankett ist, steht noch nicht fest.

 

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Nur wenige Minuten nach dem Unfall auf der Hochrhönstraße war der nächste Lkw hängengeblieben. Dieser stellte sich auf der glatten B 285,  in Fahrtrichtung Norden quer, weshalb der  Räumdienst verständigt werden musste.

 

Weiterhin rutschte auf der schneeglatten, Frankenheimer Straße, ein Pkw in den Graben, welcher allerdings mit Hilfe eines Traktors geborgen werden konnte. In diesem Fall entstand kein Schaden.

 

 

Körperverletzung und Beleidigung

 

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zu Wochenbeginn kam es in einer Gruppe von Jugendlichen zu einer Körperverletzung und einer Beleidigung. Offensichtlich verlief eine Aussprache anders als beabsichtigt. Zur Aufklärung des Sachverhaltes sind noch weitere Ermittlungen notwendig.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0