Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 18.01.2018

Verkehrsgeschehen

 

 

Unfallflucht

 

Zeil a.Main – Am Mittwochabend in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 21.15 Uhr wurde in der Hauptstraße vor einem Imbiss von einem Pkw VW EOS, der ordnungsgemäß  geparkt war, durch einen Unbekannten der linke Außenspiegel abgefahren. Dabei entstand am VW ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

 

 

Unter Alkohol mit Fahrrad unterwegs

 

Knetzgau – Am Mittwochnachmittag, ca. 14.20 Uhr, fuhr ein 37-Jähriger mit seinem Mountainbike  den Rad-Fußweg von Haßfurt Richtung Knetzgau. Er fuhr mit seinem Rad nach rechts gegen die Böschung. Er konnte nicht weiterfahren. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von über 0,30 mg/l. Beim Radfahrer konnten deutliche Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme veranlasst. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

 

 

Fußgängerin von Pkw erfasst und verletzt

 

Haßfurt – Am Sonntagabend, um 18.00 Uhr, lief eine 27-jährige Frau zusammen mit einer 87-Jährigen vom Großen Anger kommend in Richtung Vogelsgraben. In gleicher Richtung fuhr ein unbekannter Radfahrer und erfasste die 27-Jährige, so dass sie zu Boden stürzte.  Der Radfahrer erkundigte sich nur knapp und fuhr davon. Die 27-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt.

 

 

 

Sonstiges

 

Unfallflucht

 

Knetzgau – Am Montag blieb, vermutlich ein unbekannter Lkw,  in der Straße Seefeld, an einem Strom-Verteilerkasten beim Rangieren hängen. Dieser wurde komplett zerstört. Der Unbekannte entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden, der in Höhe von 3500 Euro war zu kümmern.

 

 

 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der Telefonnummer 09521-927-0 entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0