Informieren Sie sich vor dem Bürgerentscheid am 28.01.2018.

 

 

Die Arbeitsgruppe „Baumschutzverordnung“ möchte Sie einladen:

Mittwoch, 24.01.18 von 19:00 - 21:00 Uhr im Naturfreundehaus, Friedrich-Ebert-Straße 1 in Schweinfurt einladen.

 

Schon seit Jahrzenten schützt die Schweinfurter Baumschutzverordnung die stadtbildprägenden, klimawirksamen und ökologisch bedeutsamen Bäume. Vor allem heute, in einer Zeit, in der das Artensterben nie dagewesene Dimensionen angenommen hat, jedes Jahr neue Hitzerekorde in den Städten aufgestellt und wieder gebrochen werden und die Feinstaubbelastung besorgniserregend zunimmt, brauchen wir Baumschutz dringender als je zuvor. Vier Referenten bieten Ihnen verschiedene Perspektiven rund um das Thema Stadtbäume.

 

Diethard Alle, Geschäftsführer des Versicherungshaus Franken

Versicherungsschutz gegenüber Schäden durch Bäume

 

Dr.-Ing. Philipp Schönfeld, Leiter Arbeitsbereich "Urbanes Grün", Institut f. Stadtgrün u. Landschaftsbau, LWG Veitshöchheim

Die richtige Verwendung von Gehölzen im Garten - falscher Baum am falschen Standort, Konflikte vorprogrammiert

 

Andreas Dauven, European Tree Technician, Geschäftsführer der Baum- und Gartenpflege Dauven in Bamberg

Fachgerechte Baumpflege - warum nicht jeder Baum gleich weg muss

 

Dr. Daniel Mühlleitner

Stadtnatur, Nachhaltige Siedlungsentwicklung, BUND Naturschutz in Bayern e. V. Landesfachgeschäftsstelle

Funktionen unserer Stadtbäume - Klimaschützer, Seelenheiler, Arche Noah

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0