Oberndorfer Faustballer dominieren

Der freie Eintritt hatte rund 250 Zuschauer in die Wichtermann-Halle gelockt, die eine spannende und kampfbetonte Partie auf hohem Niveau mit knappen Ausgang erwarteten. Und sie wurden nicht enttäuscht. Der TV Oberndorf zeigte eine überzeugende Leistung gegen einen unter Normalform spielenden FBC Offenburg der keine Chance zur Revanche der eine Woche zuvor erlittenen Niederlage hatte. So kam Oberndorf zu einem glatten 5:0 Sieg.

TV Oberndorf - FBC Offenburg 5:0 (11:9, 11:7, 11:7, 11:6, 11:6)

Gleich im ersten Satz entwickelte sich das Spiel wie erwartet. Oberndorf führte 7:4 als Offenburg aufkam und mit 9:8 in Führung ging. Nach einer Auszeit kam der TVO mit vier Bällen in Folge zum 11:9 Satzgewinn.

Den zweiten Satz begann Offenburg überraschend stark und ging mit 6:2 in Führung. Es gab spannende Ballwechsel und jeder Ball war hart umkämpft. Der Gastgeber schloss die Angriffe mit spektakulären Bällen unter dem Beifall der Zuschauer ab und glich zum 7:7 aus. Jetzt rollte der TVO-Express und mit weiteren vier erzielten Punkten sicherte sich Oberndorf mit dem 11:7 Satzgewinn die 2:0 Satzführung.

Im dritten Satz waren beide Mannschaften bis zum 7:7 auf Augenhöhe. Lange hart umkämpfte Ballwechsel, vom TVO mit Erfolg abgeschlossen, brachten letztlich den Satzgewinn zum 11:7 und mit der 3:0 Führung ging es in die Satzpause.

Danach gelang es Offenburg nicht mehr so richtig uns Spiel zu kommen, da Oberndorf den vierten Satz dominierte und mit dem 11:6 einen klaren Satzgewinn verbuchte und zur 4:0 Führung kam.

Im fünften Satz war beim Gegner die Luft heraus und mit dem 11:6 stand ein glatter 5:0 Sieg für den TV Oberndorf, der mit nunmehr 22:0 Punkten die Tabellenführung in der Bundesliga Süd behauptet.

Mannschaftsführer Fabian Sagstetter: „Die Zuschauer haben zwar ein schönes Spiel mit vielen Szenen und Aktionen, aber nicht von der Spannung, wie erwartet, getragenes Spiel gesehen.“

 

Es spielten: Nicolas Bitsch, Christian Eschner, Johann Habenstein, Jaro Jungclaussen, Maximilian Lutz, Fabian Sagstetter, Jens Scheiffele

Trainer: Joachim Sagstetter, Betreuer:Thomas Sauter

 

 

 

Hans Dauch  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0