Johanna Baunach gewinnt Silbermedaille

Foto von Michael Baunach - Im Bild:  Mittel- und Langstreckenläuferinnen von links Johanna Baunach (DJK),  Stefanija Filipovski (FC 05) und Pia Diemer (TG 48).

Erfolgreiche Schweinfurter Leichtathletinnen bei Nordbayerischen Hallenmeisterschaften

Schöne Erfolge durften die Schweinfurter Mädchen bei den Nordbayerischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der Altersklassen U20 und U16 in Fürth feiern. Allen voran Johanna Baunach (DJK Schweinfurt) in der jüngsten Altersklasse W13 auf der eher ungeliebten, für sie zu kurzen 800m Distanz. Dank ihrer gemeldeten Bestleistung aus dem Vorjahr wurde sie in den schnellsten Zeitendlauf gesetzt und erfreute dort mit einem couragierten Lauf. Dem viel zu schnellen Anfangstempo der Favoritinnen musste nicht nur sie Tribut zollen, Baunach kämpfte sich aber sehr gut durchs Rennen und passierte nach 2:45,16 Minuten völlig überraschend als Zweite die Ziellinie.

In der Altersklasse W14 lief Stefanija Filipovski (FC Schweinfurt 05) über 800m eine ausgezeichnete persönliche Bestleistung von 2:35,08 Minuten. Leider konnte sie nur im zweitschnellsten Zeitendlauf starten, gewann diesen zwar eindrucksvoll, verpasste den Sprung aufs Siegerpodest aber um 75 Hundertstel und musste mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen. Pia Diemer (TG 48 Schweinfurt), die sich normalerweise eher auf Straßenläufen und im Triathlon zeigt, startete erstmals in einem Meisterschaftsrennen über 800m und konnte sich nach 2:45,22 Minuten mit Platz 13 in der Altersklasse W14 gleich im guten Mittelfeld platzieren.

Eriona Hoti (FC Schweinfurt 05) maß sich über 60 m Hürden mit der 14-jährigen Konkurrenz. Leider verletzte sie sich etwas beim Warmlaufen und verpasste den Endlauf um vier Hundertstel. Auch wenn Rang 9 sicherlich nicht ganz den Erwartungen entsprach, so durfte sich Hoti aber über eine neue persönliche Bestleistung von 10,28 Sekunden freuen.

 

In der Jugend U20 gehörte Cosima Back (FC Schweinfurt 05) im 200m Lauf zu den jüngsten Teilnehmerinnen. Umso erfreulicher ihr 9. Platz mit 28,29 Sekunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0