SAVE THE DATE: 50.- Benefizflohmarkt des Bayerischen Roten Kreuzes

SAVE THE DATE:
50. Benefizflohmarkt des Bayerischen Roten Kreuzes
Nicht nur für Flohmarktbegeisterte ist es jedes Jahr ein sehnsüchtig erwarteter Termin: der große Benefizflohmarkt des Bayerischen Roten Kreuzes.
Ab 21.4. können die Hallen in der Göbelslehenstrasse zum 50. Mal auf der Suche nach Schnäppchen durchstöbert werden, doch bis dahin gibt es für das Flohmarktteam um Leiterin Simone Bernhard-Schwarz viel zu tun.
Neben Werbung und Organisation der Räumlichkeiten und der vielen Helfer gilt es vor allem die Spenden zu sortieren, die ab 14.4. abgegeben werden können.
„Es ist immer wieder spannend, was uns so alles gespendet wird“, meint Michael Schwarz. Er freut sich über die vielen tollen Sachen, die die Spender selbst nicht mehr benötigen, zum wegwerfen aber zu schade sind. Angenommen wird nahezu alles - Computer, Röhrenfernseher und Großmöbeln können allerdings nicht angenommen werden…
Der 50. Flohmarkt ist für alle etwas Besonderes. Manche der Helfer sind von Anfang an dabei und verbinden mit der Veranstaltung viele tolle Erlebnisse.
Zum Jubiläum gibt es diesmal zwei Besonderheiten: "Wir freuen uns besonders, dass wir den Würzburger Stadtrat Willi Dürrnagel in diesem Jahr nicht nur als Stammkunden, sondern auch als Schirmherren begrüßen dürfen. Das ist eine Premiere in der Geschichte des Flohmarktes, aber der Jubiläumsflohmarkt soll ja auch etwas Besonderes sein!", freut sich Kreisgeschäftsführer Oliver Pilz.
Ein weiteres Highlight ist eine Auktion mit besonders erlesenen oder originellen Stücken am 22.4.
Der gesamte Erlös kommt wie in jedem Jahr der ehrenamtlichen Arbeit der Kreisverbands Würzburg zugute.
Bildquelle: BRK Würzburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0