Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Samstag, 27.01.2018

Pensionierter Polizist hatte einen guten Riecher

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Weil er sich verdächtig verhielt und offensichtlich unter seinem T-Shirt etwas zu verbergen hatte, verständigte ein pensionierter Polizeibeamter am Freitagfrüh seine Kollegen. Diese konnten den 41-jährigen Mann in der Wartehalle des Bahnhofs antreffen. Zur Rede gestellt, übergab der Mann eine Flasche Wodka, die er nach eigenen Angaben kurz zuvor in einem nahegelegenen Verbrauchermarkt entwendet hatte.

 

 

Gleich mehrfach ertappt

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitagnachmittag in Mühlbach konnten beim Fahrer eines Audi‘s typische Anzeichen für einen vorangegangen Drogenkonsum festgestellt werden. Da ein Drogenschnelltest die Vermutung der Polizisten bestätigte, wurde das Auto im Anschluss genauer unter die Lupe genommen. Hierbei wurde in einem im Kofferraum mitgeführten Rucksack eine Vielzahl von Kupferspulen vorgefunden. Den Erklärungsversuchen des 20-Jährigen wollten die Beamten keinen Glauben schenken. Eine Nachfrage beim Arbeitgeber führte schließlich zu dem Ergebnis, dass die 218 Spulen im Wert von rund 350,-- Euro dort widerrechtlich mitgenommen wurden. Nach Einschaltung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ordnete der zuständige Richter eine Wohnungsdurchsuchung beim Beschuldigten an. Diese führte noch zur Auffindung von geringen Mengen an Betäubungsmitteln und Rauschgiftutensilien. Um die Fahrt unter Drogeneinfluss beweiskräftig nachzuweisen, war zudem eine Blutentnahme erforderlich.

 

 

Rauschgift mitgeführt

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Bei der Kontrolle eines 25-jährigen am Freitagabend auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Meininger Straße konnten Zivilbeamte der Polizei Bad Neustadt in dessen Hosentasche mehrere Gramm Marihuana auffinden. Das Rauschgift wurde sichergestellt, dem jungen Mann erwartet eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

 

Alkohol am Steuer

 

Bad Neustadt a. d. Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld:  Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Otto-Hahn-Straße in der Nacht zum Samstag kam den kontrollierenden Beamten bei einem 49-jährigen Autofahrer eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,94 Promille, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde. Geahndet wird der Verstoß mit einem Bußgeld und einem einmonatigen Fahrverbot.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0