Start der Bauarbeiten am Hauptgebäude des Landratsamts Bad Kissingen

Start  der  Bauarbeiten  am  Hauptgebäude  des  Landratsamts

   

 

Anfang  des  Jahres  haben  die  Bauarbeiten  am  Hauptgebäude  des 

Bad Kissinger Landratsamts begonnen. Im Zuge der energetischen 

Sanierung wird das Gebäude auch generalsaniert. Derzeit laufen die 

Abrissarbeiten – von außen ist abgesehen von Bauzäunen also noch 

nicht viel zu sehen.   

Dafür aber im Innern des Hauptgebäudes: Dort wird nicht nur durch 

das Gerüst im Lichthof deutlich, dass es auf der Baustelle gut voran 

geht. Im Rahmen der Abbrucharbeiten wurden beispielsweise schon 

alle  Türen  und  Türrahmen  sowie  alle  Waschbecken  im  Haupthaus 

demontiert.  Ein Großteil der Decken ist bereits entfernt; auch die 

Elektroleitungen werden aktuell ausgebaut.    

„Es  ist  schön  zu  sehen,  dass  es  nach  der  Planungs-  und 

Vorbereitungsphase inklusive Umzug jetzt losging. Zudem ist alles 

im Zeitplan“, freut sich Landrat Thomas Bold. „Während der Umbau-

phase sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fußläufig in anderen 

Gebäuden untergebracht, sodass wir für die Bürgerinnen und Bürger 

weiterhin gut erreichbar sind.“   

   

 

Wo ist während des Umzugs was zu finden?  

 

Ein  Großteil  der  betroffenen  Mitarbeiterinnen  und  Mitarbeiter  des 

Haupthauses  ist  in  das  ehemalige  Telekomgebäude  umgezogen: 

 

  Im Erdgeschoss befindet sich die Ausländerbehörde. 

  Im  ersten  Stock  verbleibt  das  Bayerische  Landesamt  für 

Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)externer Link. 

  Im zweiten Stock ist die Sozialhilfeverwaltung zu finden. 

  Der Landrat, die Abteilungsleiter 1 bis 3 und die Stabsstelle 

Büro  des  Landrats,  Öffentlichkeitsarbeit,  Kreisentwicklung 

und Wirtschaftsförderung haben im dritten Stock ihre Büros. 

Dort  befinden  sich  auch  der  kleine  Sitzungssaal  und  ein 

weiterer Besprechungsraum. 

  Im  vierten  Stock  befinden  sich  neben  Umwelt-  und 

Kommunalrecht  sowie  Landschaftspflegeverband  nun  auch 

die  Jagdbehörde,  das  Fischereiwesen  sowie  das 

Gewerberecht.  Auch  die  Mitarbeiterinnen,  die  für  die 

Kostenfreiheit  des  Schulwegs  zuständig  sind,  sind  dort 

untergebracht. 

  Die  Koordinierungsstelle  für  Asylangelegenheiten,  Bildung, 

Schulen, Kultur und Beschaffung hat sich im fünften Stock 

der Münchner Str. 5 eingerichtet. 

 

Im  Anbau  des  Haupthauses,  der  über  den  Eisenstädter  Platz 

erreichbar  ist,  sind  die  Sachgebiete  Jugendamt,  Haupt-  und 

Personalverwaltung,  Kämmerei,  die  Waffenbehörde,  der 

Katastrophenschutz,  der  Kreisbrandrat  sowie  die  Poststelle 

geblieben. 

Die Kreiskasse ist ebenfalls im Anbau zu finden. 

 

Das Baurecht, die Bautechnik sowie die Liegenschaftsverwaltung mit 

der  Abteilungsleitung  sind  in  der  Von-Hessing-Str.  5,  dem 

ehemaligen Vermessungsamt in Bad Kissingen, zu finden. 

 

Unberührt  von  den  Umzügen  sind  die  Außenstellen  sowie  das 

Gesundheitsamt  und  das  Kommunalunternehmen.  Lediglich  das 

Kreisrechnungsprüfungsamt  zog  zu  den  Kollegen  in  die  Münchner 

Str. 1. 

 Bildquelle: Landratsamt Bad Kissingen/ M. Hofmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 0