Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 02.02.2018

Unfallflucht

 

Haßfurt – Bereits am Donnerstag vergangener Woche, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf das Auto einer 34-jährigen. Ihr Renault Megane stand in der Bahnhofstraße vor der AOK.  Der Schaden beträgt 500 Euro.

 

 

Unfallflucht

 

Knetzgau – Die Geschädigte stellte am Donnerstagmorgen fest, dass zwei Elemente ihres Metallzaunes eingedrückt und die Pfosten verbogen waren.  Vermutlich in der Zeit von Mittwoch, 18.30 Uhr bis Donnerstag, 08.30 Uhr, wollte ein Lkw in der Straße Bischofsleite in einer Sackgasse wenden und touchierte dabei beim Rückwärtsfahren den Zaun. Dabei entstand ein Schaden von 500 Euro.

 

 

Ampel touchiert

 

Haßfurt – Am  Donnerstagmorgen konnte eine Zeugin beobachten, wie ein Sattelzug, der von der Godelstatt kommend nach rechts auf die St 2447 stadteinwärts abbog,  mit der rechten Fahrzeugseite die Lichtzeichenanlage touchierte. Beim Sattelanhänger handelte es sich um einen weiß/grauen Planenauflieger . Nach Ermittlungen bei den ansässigen Firmen und Märkten konnte als Verursacherfahrzeug ein polnischer Sattelzug festgestellt werden.  Die Schadenshöhe an der Lichtzeichenanlage beträgt satte 1500 Euro.

 

 

Zu schnell unterwegs

 

Königsberg i.Bay. – Wegen überhöhter Geschwindigkeit kam ein 36-Jähriger am Donnerstagmorgen mit seinem VW Golf in der Regiomontanusstraße in Königsberg von Junkersdorf kommend in der Kurve ins Schleudern. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Gartenzaun zweier Anwesen. Er hatte Glück und wurde nicht verletzt. Der Schaden an beiden Gartenzäunen beträgt ca. 2200 Euro. An dem Verursacher-Pkw entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

 

 

 

Schrauben unter Pkw

 

Zeil a.Main – Am Donnerstag, von 21.30 Uhr bis 22.15 Uhr, stellte ein 18-Jähriger seinen VW Golf auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Unteren Straße ab. Beim Zurückkehren bemerkte er unzählige Schrauben, die  unter seinem Pkw und auch vor den Reifen lagen. Es entstand kein Schaden, da er sie noch rechtzeitig vor dem Weiterfahren bemerkte.

 

 

 

 

Hinweise zu den einzelnen Vorfällen nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0