Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 06.02.2018

Unfallflucht

BURGLAUER - LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montagvormittag wurde zwischen 08.30 Uhr oder 09.30 Uhr im Kreuzweg beim Anwesen Nr. 8 die Gartenmauer durch ein noch unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Die Ermittlungen laufen.

 

Tierquälerei

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Bei der Polizei Bad Neustadt wurde die Mitteilung gemacht, dass am vergangenen Wochenende ein 22-jähriger Mann im Heuweg seinen Kater „Garfield“ so schwer durch Schläge verletzt hatte, dass dieser schließlich starb. Der Mann wird wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz angezeigt.

 

Volltrunken in der Bahnhofshalle

Am Montagabend wurde die Polizei in die Bahnhofshalle in der Siemensstraße gerufen, weil dort ein betrunkener Mann auf dem Boden lag. Vorort konnten die Beamten feststellen, dass der knapp 35-Jährige komplett die Kontrolle über sich verloren hatte und in einer hilflosen Lage war. Der Notarzt sah keine medizinische Indikation, worauf der Betrunkene mit einem Alkoholpegel von 3,4 Promille eine Weile in der Haftzelle der PI Bad Neustadt verbringen durfte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0