Der KIKIBU kommt am 9.2. nach Bad Bocklet - Jahresmotto "Upcycling"

Aus alt mach neu  

Der KIssinger KInderBUs startet mit neuem Motto ins Jahr 

 

Nicht  nur  spielen  macht  Spaß,  sondern  auch  das  Thema 

Nachhaltigkeit.  Den  Beweis  tritt  in  diesem  Jahr  das  Team  des 

KIssinger KInderBUsses an. 2018 rollt der KIKIBU unter dem Motto 

„Upcycling“ durch den Landkreis. 

 

Eine zweite Chance für die Milchtüte 

Kreativ  will  das  KIKIBU-Team  mit  den  Kindern  aus 

Verpackungsmaterialien,  die  üblicherweise  in  den  Müll  wandern, 

Neues,  Schönes  und  Brauchbares  gestalten.  Scheinbar  wertloser 

Abfall  wird  so  zu  einem  tollen,  neuen  Produkt.  Von  dem  gelben 

Plastikei, über  Eierkartons bis hin  zu Kronkorken  und  Kartonagen 

wird  alles  verbastelt.  So  können  sich  die  Kids  nicht  nur  mit  dem 

Material sondern auch mit ihrer Umwelt bewusst auseinandersetzen. 

 

Komm auch du! 

Neben  dem  „Upcycling“  steht  bei  dem  offenen  Spielangebot  wie 

gewohnt  das  freie  und  selbstbestimmte  Spielen  im  Vordergrund. 

Dabei können die Kinder eigene Ideen entwickeln und haben Zeit, 

ohne  ein  bestimmtes  Ziel  spielen  zu  können.  Natürlich  hat  der 

KIKIBU das übliche Spieleinventar wie Riesenlegos, Fahrzeuge, Vier-

Gewinnt, Diabolos und vieles mehr mit an Bord. 

 

Die ersten KIKIBU-Termine stehen auch schon fest:  

 

  Freitag, 09.02.2018, Schulturnhalle Bad Bocklet 

  Mittwoch, 07.03.2018, Mehrzweckhalle Oberbach 

  Freitag, 23.03.2018, Rhönfesthalle Stangenroth 

  Mittwoch, 04.04.2018, Turnhalle der Kinderkiste Diebach 

  Freitag, 06.04.2018, Turnhalle Poppenlauer 

  Freitag, 20.04.2018, Bürgerhaus Geroda 

  Freitag,04.05.2018, Mehrzweckhalle/Sportzentrum 

Münnerstadt 

  Mittwoch,09.05.2018, Schulturnhalle Grundschule 

Oberleichtersbach 

 

 

Wissenswertes zum KIKIBU 

Kinder  im  Alter  von  6  –  12  Jahren  sind  (soweit  die  Uhrzeit  nicht 

anders angegeben) von 14 – 17 Uhr herzlich eingeladen. Die Kinder 

dürfen jederzeit kommen und gehen, der Besuch ist an die Erlaubnis 

der  Eltern  gebunden,  es  bedarf  keiner  Anmeldung  und  die 

Aufsichtspflicht bleibt bei den Eltern. 

 

Beim Mitmachen entstehen den Eltern und Kindern keine Kosten.  

 

Der  KIKIBU  ist  ein  Angebot  von  ProJugend  im  Landkreis  Bad 

Kissingen  e.V.  im  Auftrag  des  Landkreises  Bad  Kissingen. 

Ausführliche  Informationen  oder  kurzfristige  Terminänderungen 

werden auf der Homepage www.projugend-kg.de bekannt gegeben. 

Im  Halbjahresturnus  wird  ein  Fahrplan  für  die  Spielbuseinsätze 

veröffentlicht. Bei Interesse, Fragen  oder Anregungen melden Sie 

sich gerne bei: 

 

Tina Metz 

Tel: 01512 5843796 

Mail: tina.metz@projugend-kg.de 

oder 

Angelika Martin 

Tel: 0175 4300706 

Mail: angelika.martin@projugend-kg.de 

 

(Bildquelle: Angelika Martin)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0