Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 07.02.2018

Verkehr

 

 

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

 

Ebelsbach – Am Dienstagnachmittag befuhr eine 64-Jährige mit ihrem Pkw BMW die Staatsstraße 2447 von Steinbach kommend in Fahrtrichtung Ebelsbach. Aus noch ungeklärter Ursache kam sie nach links zur Fahrbahnmitte, lenkte nach rechts dagegen, übersteuerte ihren Pkw und geriet ins rechtsseitige Bankett, missachtete die Vorfahrt und fuhr ungebremst in den Kreisverkehr ein. Sie stieß mit der Front ihres Pkws in die rechte Fahrzeugseite eines Pkw Jeep, der sich im Kreisverkehr befand. Weiter prallte sie nach dem Zusammenstoß gegen ein Verkehrszeichen, welches dabei zerstört wurde. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit. Der 61-jährige Jeep Cherokee-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 60.250 Euro.

 

Die FFW Ebelsbach sicherte die Unfallstelle ab und wirkte bei der  Räumung der Unfallstelle mit.

 

 

Unfallflucht

 

Hofheim – Am Dienstag, in der Zeit von 11.05 Uhr bis 11.15 Uhr,  parkte eine 47-Jährige ihren Pkw Mercedes auf dem Parkplatz des REWE-Marktes. Als sie vom Einkaufen zurückkam, stellte sie massiven Lackschaden an der Heckstoßstange ihres Pkws fest.  Ein unbekanntes Fahrzeug müsste beim Ein- und Ausparken an dem Pkw hängengeblieben sein.

 

 

 

Hinweise zu den einzelnen Fällen nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefonnummer 09521/927-0 entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0