Schräge Bilder * schräge Vögel

Eine Fotoausstellung von Mitgliedern der BSW Fotogruppe Würzburg und
Norbert Schmelz


Normalerweise werden die Bilder einer Ausstellung mit großer Akribie
aufgehängt und ausgerichtet. Jeder Künstler hat seine eigene Methode, um
mit Hilfe von Zollstock und Wasserwaage die Bilder akkurat aufzuhängen.
Nicht so bei dieser Ausstellung. Das Thema *schräge Bilder“ fotografisch
umzusetzen war ein Wunsch von  Norbert Herrmann von der Stadtbücherei.
Die BSW-Fotgruppe war bereit, sich des Themas anzunehmen. Dabei bleibt
es aber nicht nur bei schrägen Bildern, sondern die *schrägen Vögel“
zeigen, dass sich die Fotografen des BSW Fotoclubs unter Leitung von
Alfred Söhlmann auch inhaltlich mit dem Thema *schräg“
auseinandergesetzt haben. 
Nach monatelanger Ideenfindung stellten die beteiligten Bildautoren
eine vielseitige, sowohl formal als auch inhaltlich *schräge“
Bildauswahl zusammen, mit der sie ab 22. Februar die Besucher der
Bücherei überraschen wollen.
Herkömmliche Fotografie wechselt sich mit hintersinnigen Kompositionen,
Montagen und nicht alltäglichen Improvisationen ab. Ein spannendes Feld
der Fotografie, das sicherlich auch zu Diskussionen führen dürfte. Als
Appetitmacher schon mal ein Foto von Heiko Söhlmann. Gastautor ist
Norbert Schmelz, der 1996 die allererste Fotoausstellung in der
neugebauten Stadtbücherei präsentierte.
Die Ausstellung im Lesecafe der Stadtbücherei Würzburg im Falkenhaus
ist vom Mi, 21.2. * Sa, 14.4.2018 zu sehen.

Am Donnerstag, 22. Februar, findet um 18 Uhr eine Ausstellungseröffnung
statt.

Heiko Soehlmann " Maßkrug"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0