Sicher und fair im Straßenverkehr

Zum Thema „Sicher und fair im Straßenverkehr – neue und in Vergessenheit geratene Verkehrsregeln“ begrüßte am 6. Februar der Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Bad Kissingen, Helmut Beck, den Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Bad Kissingen und Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht, Polizeihauptmeister Matthias Kleren. Mit den Worten „Die Straßenverkehrsordnung ist die Hausordnung für den öffentlichen Verkehrsraum“ begann der Vortrag, in dem es Kleren gelang, den rund 40 anwesenden Zuhörern den Gesetzestext der Straßenverkehrsordnung anschaulich zu erklären. Seine kurzweiligen und für alle verständlichen Erläuterungen frischten das Wissen zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr wieder auf.

 

Viele Fragen, die Polizeihauptmeister Kleren beantwortete, waren eine Hilfe für das Verhalten im Straßenverkehr. Sie zeigten aber auch, dass Rücksichtnahme – egal ob von und für Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer – die meiste Sicherheit bringt. Zum Abschluss wünschte Matthias Kleren allen Gästen ein „immer gesundes Nach-Hause-Kommen“. Helmut Beck bedankte sich für diesen gelungenen Vortrag und die Zuhörer dankten mit viel Applaus. Am Ende durften alle Teilnehmer ein Exemplar der Straßenverkehrsordnung, gesponsert von der Kreisverkehrswacht Bad Kissingen e.V., mit nach Hause nehmen.

 

 

Bildunterschrift: Polizeihauptmeister Matthias Kleren referierte über das richtige Verhalten im Straßenverkehr

 

 

Text und Bild : Roland Fenn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0