Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 24.02.2018

Aus dem Stadtgebiet:

 

 

Aufgebrochene Kellertüre

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zum Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Breslaustraße. Er brach gewaltsam die Kellertüre auf. Der hierbei entstandene Schaden beläuft sich auf 50 Euro. Ob der Täter auch Diebesgut erlangte, muss noch geklärt werden.

 

 

Wohnungseinbruch

 

Unbekannte Täter hebelten am Freitag in der Zeit von 07:00 bis 16:10 Uhr in der Florian-Geyer-Straße die Terrassentüre einer Studentenwohnung auf. In der Wohnung entwendeten sie Schmuck und eine Playstation mit Zubehör. Der Wert des erlangten Gutes beläuft sich auf 1.500 Euro.

 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

 

Am Freitag, gegen 17 Uhr, ereignete sich in der Landwehrstraße ein Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Beim Fahrspurwechsel von der rechten auf die linke Spur übersah ein 43-jähriger VW-Fahrer einen dort fahrenden Pkw Seat und es kam zum Zusammenstoß.

Hierbei wurde der 29-jährige Seat-Fahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 10.500 Euro.

 

 

Aus dem Landkreis:

 

 

Sachbeschädigung an Beuten

Gochsheim, OT Weyer

 

In der Zeit vom 01.02.2018 bis 21.02.2018 wurden auf einem Grundstück in der Hauptstraße von bislang unbekannten Tätern vier Beuten (Bienenstöcke) aus der Verankerung gerissen und umgekippt. Hierdurch wurden die darin befindlichen Bienenvölker vernichtet.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf 4.000 Euro.

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Werneck

 

Am Freitag, gegen 17:15 Uhr, ereignete sich bei Werneck ein Verkehrsunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher, ein 52-jähriger Kia-Fahrer, befuhr die Ortsverbindungsstraße vom Gewerbegebiet Werneck nach Rundelshausen und fuhr dann auf die SW 29. Hierbei übersah er eine 51-jährige Chevrolet-Fahrerin, welche die SW 29 aus Richtung Schleerieth befuhr und somit Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde die Chevrolet-Fahrerin verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 16.000 Euro.

 

 

 

 

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0