Pressebericht der Polizei Schweinfurt vom 25.02.2018

Aus der Stadt Schweinfurt

 

Fallrohre entwendet

 

In der Zeit vom 03.02.18, 16.00 Uhr, bis 08.02.18, 07.00 Uhr, wurden an einem Gebäude auf dem Hauptfriedhof in Schweinfurt 2 Kupfer-Regenfallrohre entwendet. Der Beuteschaden beträgt 200 Euro.

 

 

Auto angefahren und geflüchtet

 

In der Königsbergstraße 18 wurde in der Zeit vom 23.02.18, 20.30 Uhr, bis zum 24.02.18, 10.30 Uhr, der linke Außenspiegel von einem blauen VW Golf abgefahren. Das Fahrzeug war zum Tatzeitpunkt ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. An dem Golf entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

 

 

Auto zerkratzt

 

Am Freitag, 23.02.18, wurde zwischen 05.30 Uhr - 14.00 Uhr, die hintere Türe und der Kotflügel auf der Beifahrerseite eines orangen Audis A1 zerkratzt. Das Fahrzeug war auf einem frei zugänglichen Parkplatz an der Uferstraße abgestellt. An dem Audi entstand ein Sachschaden von 800 Euro.

 

 

 

Aus dem Landkreis Schweinfurt

 

 

Mehrere Fahrzeuge angefahren und geflüchtet

Gochsheim

 

In der Frankenstraße 9 wurde in der Zeit vom 23.02.18, 20.50 Uhr, bis 24.02.18, 12.40 Uhr, der linke Außenspiegel eines grauen KIA Picanto abgefahren. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 150 Euro zu kümmern. Der KIA war zum Unfallzeitpunkt ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt.

 

 

Schwebheim

 

Am Samstag, 24.02.18, gegen 09.15 Uhr, konnte ein Zeuge beobachten, wie der Fahrer eines blauen Pkws (Marke, Kennzeichen nicht bekannt) beim Ausparken gegen einen braunen VW Sharan fuhr. Anschließend setzte der Fahrer des blauen Autos seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden an dem VW zu kümmern. An dem VW Sharan entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro.

 

 

Wipfeld

 

In der Zeit vom 01.02.18 - 15.02.18 wurden von einem Hof in der Eulogius-Schneider-Str.13, ca. 100 kg Kupfer entwendet. Zeugen konnten 2 Männer beobachten, die das Metall in einen weißen Kleintransporter einluden. Das Kupfer hat einen Wert von 300 Euro.

 

 

 

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0