Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 28.02.2018

Bad Kissingen

 

Zeugen gesucht - Parkendes Fahrzeug wurde angefahren

 

Am Dienstag, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr, parkte ein 43-Jähriger seinen silbernen Pkw der Marke Peugeot auf dem Kundenparkplatz des KiK in der Sieboldstraße. Im genannten Zeitraum streifte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer mit einem roten Fahrzeug den geparkten Peugeot und beschädigte diesen am hinteren, linken Kotflügel. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 500,- Euro zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Daher bitte die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Unfallverursacher führen können.

 

 

Beim Ausparken entstand Sachschaden

 

Eine 54-jährige Peugeot-Fahrerin fuhr am Dienstagabend, gegen 21.00 Uhr, rückwärts aus einer Parklücke heraus und übersah dabei den am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Audi einer 31-Jährigen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000,- Euro. Vorbildlich brachte die Unfallverursacherin einen Zettel am beschädigten Fahrzeug an und meldete den Unfall bei der Polizei.

 

 

Beim Linksabbiegen kam es zum Zusammenstoß

 

Auf dem Tattersall-Parkplatz bog am Dienstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, eine 78-jährige VW-Fahrerin nach links ab. Hierbei übersah sie das bevorrechtigte Fahrzeug Audi einer 64-Jährigen und die Fahrzeuge touchierten sich. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro. Verletzt wurde niemand. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

 

 

Pfanne mit Speck löst Brandalarm aus

 

Ein Bewohner einer AFZ-Wohnung in der Schurzstraße wollte sich am Dienstagnachmittag mittels eines Campingkochers Speck in einer Pfanne zubereiten. Da er die Pfanne offensichtlich nicht ständig im Blick hatte, begann das Fett so stark zu rauchen, dass Brandmeldealarm ausgelöst wurde. Die Feuerwehr Bad Kissingen rückte aus, konnte den AFZ-Campus jedoch unverrichteter Dinge wieder verlassen. Allerdings wird der Bewohner eine Rechnung für das Ausrücken der Feuerwehr erhalten.

 

 

 

Kurierfahrzeug touchiert VW Bus

 

Eine 38-jährige VW Bus-Fahrerin parkte mit ihrem Fahrzeug an der Einfahrt zur Saaletal Schule. Ein 34-jähriger Sprinter-Fahrer rangierte mit seinem Fahrzeug in der genannten Einfahrt und touchierte dabei die offen stehende Heckklappe des VW Bus. Es entstand ein Sachschaden von circa 300,- Euro.

 

 

Schaufensterscheibe wurde beschmiert

 

In der Zeit von Montagabend, 21.00 Uhr, bis Dienstagmorgen, 07.30 Uhr, wurde die Schaufensterscheibe des ehemaligen Modehauses Vögele in der Groppstraße beschmiert. Da es sich bei den angebrachten Schriftzügen um Beleidigungen handelt, werden nun Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Beleidigung geführt. Zeugen, die Hinweise auf den, vermutlichen jugendlichen Täter, geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Tisch und Bänke wurden beschädigt - Zeugen gesucht

 

Der Polizeiinspektion Bad Kissingen wurde am Dienstagabend gemeldet, dass auf einem Parkplatz auf Höhe des Gewerbegebietes Häuserschlag von Albertshausen in Richtung Oberthulba ein Tisch und zwei Bänke durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer beschädigt wurden. Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Streifenbeamten ein abgebrochenes Fußteil sowie eine Rücklichtabdeckung auffinden. Daher ist davon auszugehen, dass ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer gegen die Tischgruppe stieß und die Unfallstelle verließ, ohne sich um den Schaden von circa 1.000,- Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Bad Bocklet

 

Reh stirbt bei Wildunfall

 

Auf der Ortsverbindungsstraße von Reichenbach in Richtung Roth erfasste am Dienstagabend, gegen 17.45 Uhr, ein 59-jähriger Citroen-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier starb durch den Zusammenprall und wurde in den Straßengraben geschleudert. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000,- Euro.

 

 

 

Burkardroth

 

Sachschaden und eine Verletzte bei Unfall an Lauterer Kreuzung

 

Am Dienstagmorgen, gegen 09.45 Uhr befuhr eine 29-jährige Opel-Fahrerin die Staatsstraße St 2290 von Burkardroth kommend in Richtung Lauterer Kreuzung und wollte nach links in Richtung Bad Kissingen abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah sie ein von Lauter kommendes Fahrzeug, das geradeaus nach Burkardroth fahren wollte. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000,- Euro.

 

 

Maßbach

 

Beim Abbiegen Vorfahrt missachtet

 

Eine 31-jährige BMW-Fahrerin befuhr am Dienstagmittag, gegen 12.00 Uhr, die Dora-Müller-Straße in Richtung Kindergarten. An der Kreuzung zur Kindergartenstraße übersah die junge Frau das von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte Fahrzeug VW eines 69-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.500,- Euro.

 

Pressebericht PI Hammelburg vom 28.02.2018

 

Beim Einparken Pkw beschädigt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Eine 82-jährige Autofahrerin beschädigte am Dienstagvormittag, auf einem Parkplatz in der Karlsbader Straße, mit ihrem Golf ein geparktes Fahrzeug. Beim Einparken streifte sie mit dem vorderen rechten Frontspoiler die Beifahrertüre des abgestellten Audi.

Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von circa 1.700 Euro.

 

 

 

Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Bei einer Kontrolle im Hammelburger Stadtgebiet zeigten sich am Dienstagmittag bei einem 19-jährigen Autofahrer im Rahmen durchgeführter Tests Auffälligkeiten, die einen zeitnahen Drogenkonsum vermuten ließen. Nachdem der junge Mann dies auch einräumte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Das Untersuchungsergebnis wird dann darüber entscheiden, wie lange er seinen Führerschein abgeben muss. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

 

Sachbeschädigung an der Waschanlage

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Der Polizeiinspektion Hammelburg wurde mitgeteilt, dass bisher unbekannte Täter am Samstag, 24.02.2018 von 15.00 bis 16.00 Uhr, einen Wasserschlauch an der Waschanlage Cleanpark durchtrennt haben. Dies ist in der Vergangenheit bereits zweimal vorgekommen. Der entstandene Schaden beträgt ca. 350 Euro.

Zeugen, die in dieser Zeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Hammelburg unter Tel. 09732- 906-0 zu melden.

 

 

 

Wildunfälle

 

Hammelburg-Weyersfeld, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstagabend erfasste eine Opel-Fahrerin auf der Bundesstraße von Weyersfeld kommend in Richtung Obereschenbach mit ihrem Pkw einen Fuchs. Das Tier wurde bei dem Zusammenprall getötet. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

 

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Bereits in den frühen Morgenstunden kam es auf der Staatsstraße 2290 zwischen Oberthulba und Hassenbach zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Hirschen und einem Lkw. Ein Rudel Hirsche wechselte die Fahrbahn, zwei davon wurden von dem Lkw erfasst. Eine Hirschkuh war sofort tot, die andere war so schwer verletzt, dass  sie durch einen Schuss von ihren Leiden erlöst werden musste. Am Lkw entstand erheblicher Schaden im Frontbereich in Höhe von circa 5.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0