"Raus aus dem Alltag - rein ins Messeerlebnis" Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zur „Franken Aktiv & Vital“ nach Bamberg Bahn ist Mobilität

Vom 02. - 04. März 2018 findet in der Brose Arena die 14. Gesundheitsmesse Franken aktiv und vital statt.
Das Fokusthema der vierzehnten Gesundheitsmesse fasst in nur zwei Worten das Grundbedürfnis eines jeden Menschen zusammen:
„Gesund leben!“
Die Gesundheitsmesse Franken Aktiv und Vital wird diesem Bedürfnis Rechnung tragen und ein Füllhorn an Informationen für ein gesundes Leben liefern. Den Besucher erwarten Vorschläge, Anregungen und Ratschläge, wie er „Gesund leben“ für sich definieren möchte. Dabei unterstützen und beraten die Aussteller aus den Bereichen der Gesundheitswirtschaft, Ernährung, dem Breitensport, der Urlaubsgestaltung, der Gestaltung des unfallfreien Alltagsgeschehen und des Lebensumfeldes im Alter. Auch über das Thema Vorsorge und Prävention informieren die Aussteller der Gesundheitsmesse die Besucher gerne.
Gesundheitsregion Bamberg
Eine wesentliche Rolle spielt auch die Gesundheitsregion Bamberg (
[www.gesund-in-bamberg.de]www.gesund-in-bamberg.de), deren Mitglieder sich erneut in großen Teilen auf der Messe präsentieren und somit für eine außergewöhnliche Kompetenz sowohl im Gesundheitsbereich, als auch für ein hochkompetentes aber für den Besucher leicht verständliches Vortragsprogramm im medizinischen Bereich sorgen.
Fachforum für Barrierefreiheit – VIA FUTURA
Auch 2018 wird die VIA FUTURA wieder als eigenständige Ausstellung innerhalb der Messe integriert. Initiatoren der VIA FUTURA sind die Behinderten- und die Seniorenbeauftragte der Stadt Bamberg, die gemeinsam mit den Veranstaltern der Gesundheitsmesse Franken Aktiv und Vital am Standort Bamberg Kompetenzen bündeln und somit für die Besucher ein noch größeres Angebotsspektrum rund um die Gesundheit bieten. Eines der Highlights innerhalb der VIA FUTURA ist eine begehbare und voll ausgestattete barrierefreie und behindertengerechte Wohnung. Passend zur Thematik Barrierefreiheit präsentieren sich hier auch Anbieter neuer Wohnformen, technischer Hilfsmittel, Pflegedienste, Handwerksspezialisten und viele mehr.

Regionale Schlemmermeile
Auf der Gesundheitsmesse Franken Aktiv und Vital ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt: Die „Regionale Schlemmermeile“ bietet einen Marktplatz von regionalen Firmen, die sich den Bereichen gesunde Ernährung, Genuss, Bio und Produkten aus der Region widmen und verschiedene Leckereien anbieten.

Fachvorträge in drei Vortragsräumen
Informative Fachvorträge werden in drei Vortragsräumen mit jeweils verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten. Im medizinischen Vortragsraum, dem Aktivforum Gesund leben im hinteren Teil der Messehalle referieren Chef- und Oberärzte der regionalen Kliniken und weitere Mitglieder der Gesundheitsregion. Innerhalb der Sonderausstellung VIA FUTURA, dem Fachforum für Barrierefreiheit, geht es um den Abbau von Barrieren durch technische Hilfsmittel, Fördermittel, Pflege und Demenz. Die weiteren Ausstellervorträge im Presseraum der Arena beschäftigen sich mit Themenkomplexen rund um die Bereiche Gesundheit, Wellness, Freizeit, Beauty, Sport und gesunde Ernährung.

Nightshopping & lange Messenacht
Nightshopping in Bamberg, die lange Messenacht, findet am Freitagabend von 18.00 bis 22.00 statt. Das gesamte Messegelände wird dann in verschiedene Farben getaucht und auf dem Gelände verteilt treten unterschiedliche Musiker auf und sorgen so für ein sehr angenehmes Ambiente und Umfeld.

Für die Kleinen ist gesorgt
Einen besonderen Höhepunkt bietet die „Teddyklinik“. Ihre Ambulanz steht allen kleinen Besuchern zur Verfügung, deren „Spielgefährten“ erkrankt sind. Teddybären, Kuschelhasen und Puppen werden „verarztet“. Nebenbei gibt es Gesundheitstipps für die begleitenden Eltern und Großeltern. Hierbei ist derzeit auch geplant, dass Freaky, das Maskottchen der brose Bamberg, die kleinen Besucher begleitet. Auch eine Kinderbetreuung gibt es 2018 wieder. Informationen dazu erhalten die Besucher an der ausgeschilderten Infothek.

DB Regio Bayern ist Mobilitätspartner der Gesundheitsmesse „Franken Aktiv & Vital“
Wenn Sie mit dem Zug am Hauptbahnhof in Bamberg ankommen, fahren Sie bitte zuerst mit einem beliebigen Bus bis zum ZOB; von dort fährt die Linie 905 Richtung "Gereuth"  zur Messe. Zur Arena bitte an der Haltestelle "Mohnstraße" aussteigen. 
Bahn fahren ist gut für die Umwelt und für den Geldbeutel! Bamberg erreichen Sie auf allen Strecken mindestens stündlich bequem mit der Bahn!

Tipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket - ganz Bayern, 1 Tag, ab  9,80 Euro für Hin- und Rückreise! 
Damit können Sie auch alle Busse des Bamberger Stadtverkehrs gratis nutzen!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/bayern und www.franken-aktiv-vital.de

Info
Öffnungszeiten: 
Freitag 14.00 – 22.00 Uhr
Samstag & Sonntag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Weitere Informationen im Internet unter 
www.franken-aktiv-vital.de oder telefonisch beim Messeteam Bamberg unter 0951-18070500



 

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn       

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express          

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) - Die BEG bewegt das Bahnland Bayern 
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern – Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg 

Bilder
(See attached file: Mit der Bahn zur Franken Aktiv & Vital.jpg)(See attached file: Mit der Bahn und dem Bayern-Ticket zur Franken Aktiv & Vital.jpg)

(See attached file: Liniennetz Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express.jpg)(See attached file: Main-Spessart-Express bei Gemünden.jpg)(See attached file: Mainfrankenbahn bei Kitzingen.jpg)(See attached file: Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express fahren für das Bahnland Bayern.jpg)

(by DB Regio Bayern)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0