Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 01.03.2018

Bad Kissingen

 

Ehrlicher Finder

 

Am Mittwochabend fand ein aufmerksamer Bürger im Theater-Parkhaus einen Henkelkorb mit diversen Gegenständen. Anhand der darin befindlichen Papiere konnte die Besitzerin ausfindig gemacht werden, die ihren Korb dann auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen abholen konnte.

 

 

Auf stehendes Fahrzeug aufgefahren

 

Am Mittwochnachmittag, gegen 15.45 Uhr, ereignete sich auf der Busspur vor der Realschule am Valentin-Weidner-Platz ein Auffahrunfall. Zwei Fahrzeuge standen hintereinander in der Busspur, um Mitfahrer bei der Schule ein- bzw. aussteigen zu lassen.  Beim Anfahren fuhr ein Daimler-Fahrer frontal in den noch vor ihm stehenden Pkw VW, so dass ein Schaden von mindestens 1.500,- Euro entstand.

 

 

Unvorsichtiges Ausparkmanöver

 

Am Donnerstagmorgen, gegen 07.35 Uhr, parkte eine 32-jährige VW-Fahrerin rückwärts aus einer Parklücke des BFZ-Parkplatzes in der Columbiastraße und stieß gegen das dahinter befindliche Fahrzeug Ford eines 24-Jährigen, so dass ein Schaden von circa 3.500,- Euro entstand.

 

 

 

Bad Bocklet

 

Hauswand wurde verschmutzt - Zeugen gesucht

 

Im Monat Februar bewarf ein bisher unbekannter Täter die Hauswand eines Anwesens in der Johann-Georg-Schöppner-Straße mit einem unbekannten Gegenstand, so dass Schmierereien an der Außenwand entstanden. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung setzen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 100,- Euro.

 

 

 

Münnerstadt

 

Reh musste durch Schuss erlöst werden

 

Auf der Ortsverbindungsstraße Windheim - Reichenbach erfasste am Mittwochabend, gegen 18.15 Uhr, eine 48-jährige Opel-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn von rechts nach links querte. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Sachschaden in Höhe von circa 100,- Euro. Das verletzte Tier wurde durch den Jagdpächter von seinen Leiden erlöst.

 

 

 

Maßbach

 

Fahrerin von Sonne geblendet und dann krachte es

 

Eine 67-jährige Chevrolet-Fahrerin befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 13.40 Uhr, die Volkershausener Straße und bog nach links in die Straße Am Heidig zum REWE-Markt ab. Im Anfahrtsbereich zu dem Geschäft stand eine 58-Jährige mit ihrem Pkw und dieser wurde durch den Pkw Chevrolet gestreift, da deren Fahrerin von der Sonne geblendet wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000,- Euro.

 

 Pressebericht PI Hammelburg vom 01.03.2018

 

 

Holzdiebstahl

 

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen - Der Polizeiinspektion Hammelburg wurde am Mittwoch mitgeteilt, dass aus dem Walddistrikt Schweinfurter Weg zwischen Fuchsstadt und Greßthal drei Ster Buchenholz entwendet worden. Der Geschädigte hatte dort insgesamt sieben Ster Buchenholz gelagert.

Der Schaden beträgt ca. 180 Euro.

Zeugen, die in der Zeit vom 30.01.2018, 14:00 Uhr, bis 27.02.2018, 14:00 Uhr, diesbezüglich Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Hammelburg unter Tel. 09732 / 906-0 zu melden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0