Pressebericht der PI Hammelburg vom 02.03.18

Zusammenstoß mit Reh

 

Hammelburg, OT Gauaschach, Lkr. Bad Kissingen: Am Freitag, gegen 02.30 Uhr, fuhr ein Mercedes-Fahrer auf der Staatsstraße 2294 von Hammelburg nach Gauschach, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro. Das Reh war nach dem Unfall nicht auffindbar. Der Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt.

 

Fuchs gegen Pkw

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Den Zusammenstoß zwischen einem Fuchs und  ihrem Pkw konnte eine Peugeot-Fahrerin am Donnerstagabend, zwischen Hammelburg und Diebach, nicht verhindern. Durch den Aufprall wurde am Peugeot die vordere Stoßstange beschädigt. Hier beträgt der Schaden ca. 500 Euro. Der Fuchs flüchtete nach dem Zusammenstoß.

 

Getankt aber nicht bezahlt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am 01.03.18, gegen 15 Uhr, betankte ein Mann seinen weißen Pkw an einer Tankstelle in der Kissinger Straße. Nachdem er etwas über 33 Liter Diesel im Wert von fast 40 Euro in den Tank seines Fahrzeugs gefüllt hatte, fuhr er davon ohne zu bezahlen. Die PI Hammelburg hat die Ermittlungen wegen Tankbetrug aufgenommen und nimmt Hinweise zum bislang unbekannten Täter unter Tel: 09732/9060 entgegen.

 

Durch Hundebiss leicht verletzt

 

Hammelburg, OT Westheim, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnertag, gegen 16:00 Uhr, ging ein 48-jähriger Mann mit seinem Hund an der Saale im Bereich Westheim spazieren. Plötzlich ging ein freilaufender Hund auf den Spaziergänger und dessen Hund los. Hierbei biss der Hund den Mann in die Kleidung und verletzte ihn leicht im Bereich des Gesäßes. Auch der Hund des 48-jährigen wurde in die Hinterläufe gebissen. Die Halterin des freilaufenden Hundes war dem Geschädigten bekannt. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung zu.

 

Mit ungültigem Versicherungskennzeichen unterwegs

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am 01.03.18, gegen 16 Uhr, wurde der 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt dass an dem Roller ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht war. Der Fahrer hatte versäumt eine neue Versicherung für sein Fahrzeug abzuschließen. Eine Weiterfahrt mit dem nicht versicherten Roller wurde unterbunden.

 

Angeschlagener Bussard

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein anscheinend verletzter Bussard wurde am 01.03.18, 16:30 Uhr, auf einer Wiese neben dem Radweg zwischen Hammelburg und Pfaffenhausen aufgefunden. Ein ehrenamtlicher Ansprechpartner für Greifvögel brachte den Mäusebussard zum Veterinär des Landratsamtes Bad Kissingen. Eine offensichtliche Verletzung war nicht zu erkennen. Möglicherweise war der Bussard gegen ein Fahrzeug geprallt und machte daher einen angeschlagenen Eindruck. Er durfte sich über Nacht bei dem ehrenamtlichen Helfer erholen.

 

AIRBNB-Account unberechtigt benutzt

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein unbekannter Täter hat sich offensichtlich von Großbritannien aus unberechtigt Zugang zum Account 31-jährigen bei der Buchungsplattform AIRBNB verschafft. Mit dem dort hinterlegten PayPal-Konto nahm der Täter in fünf Fällen Unterkunftsbuchungen vor. Ein Schaden ist dem Kontoinhaber glücklicherweise nicht entstanden.

 

Socken entwendet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: 5 Packungen zu je 2 Paar Socken wollte ein 67-jähriger Mann am 01.03.18 in einem Markt in der Kissinger Straße entwenden. Er wurde hierbei jedoch von dem Detektiv des Marktes beobachtet. Auf dem Parkplatz des Marktes wurde der Dieb angehalten und mit ins Büro gebeten. Hier gab er die Socken im Wert von 39,95 Euro wieder heraus. Auf kommt nun eine Verfahren wegen Diebstahls zu.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0