Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 06.03.2018

Fundgegenstände

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montagvormittag wurde bei der PI Bad Neustadt ein Mobiltelefon, das vor dem Kindergarten in Salz lag, abgegeben.

Am späten Nachmittag fand jemand auf dem Parkplatz der Wirtschaftsschule einen Schlüssel und brachte ihn zur Polizei.

Die Sachen werden an die zuständigen Fundämter Bad Neustadt weitergegeben.

 

Rauschgift im Rucksack

In der Goethestraße wurde am Montagnachmittag ein 18-jähriger Schüler von der Polizei kontrolliert. Der junge Mann  trug eine geringe Menge Marihuana mit sich herum. Auf der Dienststelle wurde festgestellt, dass der Schüler bereits in gleicher Sache straffällig geworden war. Deshalb wurde eine Wohnungsdurchsuchung von der Staatsanwaltschaft Schweinfurt stattgegeben, dabei konnte weiteres Rauschgift sichergestellt werden.

 

Vorsätzliche Körperverletzung

Am Montag, gegen 17.45 Uhr, kam es auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Meininger Straße zu einer Körperverletzung. Zwei Freunde, im Alter von 20 und 24 Jahren gerieten in Streit, wobei der 20-Jährige dem älteren zweimal ins Gesicht trat und anschließend flüchtete. Der 24 Jahre alte Geschädigte musste mit einem geschwollenen Auge in der Kreisklinik behandelt werden. Ob die beiden auch in Zukunft noch Freunde sein werden, bleibt fraglich.

 

Diebstahl aus Viehhof

NIEDERLAUER - LKR RHÖN-GRABFELD

Zwischen vergangenen Freitag und Montagfrüh wurde ein Viehhof in der Riedstraße von unbekannten Dieben heimgesucht. Diese konnten in das Innere des Gebäudes der Erzeugergemeinschaft Franken-Schwaben gelangen und aus einem in der Waschhalle abgestellten Lkw ein mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom, sowie einen tragbaren DVD-Player entwenden. Weiterhin ließen der oder die Diebe aus dem Aufenthaltsraum eine alte Wollmütze und einen Dreierpack Duschgel „DuschDas“ mitgehen. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 300,- Euro.

Um Hinweise wird gebeten.

 

Mikrowelle implodiert

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Eine 65-jährige Frau wollte am Montagabend ein Körnerkissen in der Mikrowelle erhitzen, dabei implodierte das Gerät und es ergab sich eine starke Rauchentwicklung. Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Bad Neustadt wurden verständigt. Außer der Mikrowelle ist kein weiterer Schaden zu beklagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0