Pressebericht der PI Haßfurt vom 09.03.18

Verkehrskontrolle - Drogen, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Haßfurt, Hofheimer Straße, am Donnerstag gegen 17 h, wurde die Verkehrstüchtigkeit der Teilnehmer am Straßenverkehr überprüft. Dabei wurde auch ein 32-jähriger Techniker aus Haßfurt kontrolliert. Beim fahndungsmäßigen Abgleich wurde festgestellt, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen unterwegs war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Formalitäten zur Anzeigenaufnahme erledigt.

 

Verkehrsunfälle - Wild

Auch in der vergangenen Woche ereigneten sich wieder Wildunfälle auf den Straßen des Landkreises. Neben sonstigen Kreis- und Staatsstraßen, hauptsächlich in den Gemeindebereichen Riedbach, Haßfurt und Eltmann, war auch die einschlägig und groß beschilderte Strecke zwischen Oberhohenried und Königsberg wiederum von Unfällen mit Wildtieren betroffen. Insgesamt gab es im Dienstbereich der PI Haßfurt 15 Wildunfälle, 10 mit Rehen, 4 mit Hasen und 1 mit einem Wildschwein. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch summierte sich der Sachschaden mit ca. 18.000 Euro wieder auf eine beträchtliche Höhe.

 

Zigarettenautomatenaufbruch

In Aidhausen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Standort des nun stark demolierten Automaten war in der Frankenstraße, Höhe Hausnummer 32. Aufgrund der Hebelspuren kann davon ausgegangen werden, dass der Automat mit einem starken Werkzeug, vermutlich sogar einem Holzstück, aufgebrochen wurde, um an die Zigarettenschachteln heranzukommen. Im Umfeld des Tatortes konnten Reste der Automatenelektronik aufgefunden werden. Der angerichtete Gesamtschaden mit Diebesgut beläuft sich auf mindestens 5000 Euro. Erste Zeugenhinweise ergaben als Tatverdächtigen einen Mann, ca. 175 groß, schlanke Figur, bekleidet mit schwarzer Jacke. Dieser Mann war vor Mitternacht, so gegen 23 h, in Aidhausen in der Frankenstraße unterwegs.

Weitere Zeugenhinweise, insbesondere auch zur beschriebenen Person, werden an die PI Haßfurt unter Tel. 09521/9270 erbeten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0